Startschuss für die 36. Barbara-Runde am 19. März

Leichtathletik: Auch zur Barbara-Runde des SuS Oberaden können sich dieses Jahr wieder alle laufbegeisterten Läufer anmelden. Wurde der Umzug des Veranstaltungstermins vom Herbst in das Frühjahr schon 2019 beschlossen, ist 2023 nun das erste Austragungsjahr, in dem der Oberadener Traditionslauf nach der Corona-Unterbrechung nun im März ausgetragen wird.

Dazu lädt die Leichtathletikabteilung des SuS Oberaden alle begeisterten Amateur- und Freizeitläufer am Sonntag, den 19. März, in das runderneuerte Römerbergstadion ein. Neben den für 11 Uhr angesetzten Hauptläufen finden im Vorfeld natürlich auch wieder die beliebten Babini- und Schülerläufe statt. Gastfreundlichkeit beweisen viele Helfer bei der begleitenden Bewirtung und empfangen die Teilnehmer und Gäste während und nach der Veranstaltung in der Römerbergsporthalle. Alle Informationen über Zeiten, Strecken und die freigeschaltete Anmeldung sind über die Internetseite www.susoberaden-la.de abrufbar.

Bildzeile: Der Startschuss zur 36. Barbara-Runde des SuS Oberaden fällt am 19. März / Foto SuS.

Vorheriger ArtikelLaufsportfreunde Unna eröffnen in Bönen erfolgreich die Laufsaison
Nächster ArtikelSportprogramm bis Freitag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.