Staffelsiege und neue Vereinsrekorde für den SuS-Leichtathletik-Nachwuchs


Leichtathletik: Der DJK Witten Annen veranstaltete zu Himmelfahrt seinen 68. Bahnstaffeltag. Mit dabei waren neben Teams aus Witten, Schwerte, Bochum und den Leistungszentren Wattenscheid und Dortmund auch zwei Staffeln vom heimischen SuS Oberaden. Beide Teams waren für die 3x800m Distanz gemeldet.

Zunächst ging die Staffel der weiblichen U10 um die Athletinnen Elisabeth Ewens, Henrietta Ewens und Jantje Krebs an den Start. Startläuferin Elisabeth ging ihr Rennen entschlossen an, hielt gegen die starken Startläuferinnen der anderen Vereine beherzt mit und übergab auf Platz zwei liegend an ihre Zwillingsschwester Henrietta. Diese ergriff direkt die Initiative und schob sich nach 200m auf Rang eins vor, den sie bis zum Wechsel auf Teamkollegin Jantje verteidigen und einen Vorsprung auf die nächste Kontrahentin aufbauen konnte. Jantje ging ebenso engagiert und konzentriert auf ihre 800m und baute den Vorsprung auf Rang zwei auf über 30 Sekunden aus, so dass im Ziel eine Zeit von 9:46,84 Minuten und der erste Platz für die drei zu Buche stand. Die Zeit bedeutete gleichzeitig ein neuer Vereinsrekord über die 3x800m in der AK WU10.

Anschließend ging mit Finnja Schneider, Annemieke Ewens und Charlotte Ewens die zweite Oberadener Staffel in der AK W14 gegen die hochklassigen Gegner auf die Laufbahn. Dabei verlief das Rennen ähnlich dem der jüngeren Vereinskameradinnen. Startläuferin Finnja setzte sich bereits früh an die Spitze des Feldes und verteidigte diese Position bis zur Stabübergabe an Annemieke. Diese konnte den Vorsprung auf ihren 800m weiter ausbauen und ließ den Abstand zu den Verfolgerinnen anwachsen. Schlussläuferin Charlotte wurde bereits mit einem deutlichen Vorsprung in ihr Rennen geschickt. Auch sie zeigte zwei starke Runden und distanzierte die anderen Staffeln um über 25 Sekunden. Die Zielzeit von 8:09,43 Minuten war neben dem 1. Platz auch gleichbedeutend mit einem neuen Vereinsrekord in der AK WU14 sowie derzeit dem 1. Platz in der diesjährigen Westfälischen Bestenliste.

Bildzeile: Die sechs Siegerinnen des SuS Oberaden beim Bahnstaffeltag der DJK Witten Annen.



Vorheriger ArtikelSportprogramm von Donnerstag bis Sonntag
Nächster ArtikelTorjäger Alhusain Barry verlässt den SuS Kaiserau

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.