Linus Hoffmann belegt Platz zwei beim Kreiseinzelturnier im Kreis Ostwestfalen

Judo: In Benninghausen/Ostwestfalen fand das Kreiseinzelturnier der männlichen Jugend U13 statt. Hier wurde Nachwuchstalent Linus Hoffmann (JC Holzwickede) vom Verein BSG

Benninghausen mit eingeladen. Linus startete in der Gewichtsklasse -34 kg.

Seine Begegnungen ging Linus Hoffmann sehr motiviert und konzentriert an. Sein erster Gegner war Linus Erten vom BSG Benninghausen. Beide Athleten kannten sich schon von anderen Turnieren und schenkten sich nichts. Nach einem spannenden Duell musste sich der Holzwickeder durch eine Fußtechnik geschlagen geben. Trotz der Niederlage hat sich Linus nicht ablenken lassen und ging konzentriert in die nächste Begegnung. Hier konnte er vorzeitig seinen Kampf mit einer Ippon-Wertung (volle Punktzahl) vorzeitig für sich entscheiden.

Sein nächster Gegner war Muhamedin Dzemalli vom Kodokan Olsberg. Linus Hoffmann
zeigte erneut sehr schönes Judo und ging konsequent mit seinen Techniken vor. Auch diese Begegnung konnte er für sich entscheiden mit einer ,,innen Sichel” und durfte sich somit über einen verdienten 2. Platz auf dem Kreiseinzelturnier im Kreis Ostwestfalen freuen. Auch Trainer Fabian Langer war mit den gezeigten Leistungen von Linus
sehr zufrieden.

Bildzeile: Trainer Fabian Langer mit Linus Hoffmann.

Vorheriger ArtikelStadt Bergkamen sperrt Sportplätze und Sporthallen
Nächster ArtikelSuS-Werferoldies trainieren in der Römerberg-Sporthalle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.