Kaiserauer Nachwuchs mit (fast) optimaler Punkteausbeute am Wochenende

450

Jugendfußball: Eine (fast) optimale Punktausbeute holte der Nachwuchs des SuS Kaiserau am Wochenende in den überkreislichen Ligen. Zwei Siege und ein Remis wurden eingefahren. Die B-Junioren zeigten sich dabei äußerst torhungrig und fertigten Obersprockhövel 8:1 ab – vierfacher Torschütze war hier Berkutay Kula. Vier Tore gelangen den D-Junioren gegen RW Ahlen, wobei sich Pascal Golly dreimal in die Torschützenliste eintragen konnte. Das siebte Unentschieden erreichten die C-Junioren in der Landesliga in Soest. Doch der Tabellenletzte konnte seine missliche Lage mit dem 1:1 nicht entscheidend verbessern. Die vierte Saison-Niederlage konnten die A-Junioren des Holzwickeder SC nicht vermeiden in Oelde.

A-Junioren Bezirksliga
SpVg Oelde – Holzwickeder SC 1:0  (0:0).
Die Luft ist raus in Sachen Meisterschaft beim HSC nach der Niederlage gegen Beckum. Harmlos präsentierte sich die Mannschaft. Oelde dagegen kämpfte, schoss ein Tor und sammelte wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein. In der Schlussminute verpasste Teofilo den möglichen Ausgleich.
HSC: Dißelhoff, Kubisiak, Krüger, Tönnes, Adamski (34. Hasse), Teofilo, Hoffmann, Karbe (46. Wise), Renka (46. Ruppert), Rebbert, Akman.
Tor: 1:0 (53.) Meyer).

B-Junioren Bezirksliga
SuS Kaiserau – SC Obersprockhövel 8:1 (3:1).
Die Osterpause hat die Mannschaft von Trainer Marc-Simon Stender offensichtlich gut überstanden. Denn sie landete einen deutlichen Heimerfolg gegen Obersprockhövel. Zwar kamen die Gäste zum zwischenzeitlichen 1:1, aber spielerisch legten die Schwarz-Gelben dann zu und erzielten im weiteren Spielverlauf noch sieben weitere Treffer. Vierfacher Torschütze war Berkutay Kula.
SuS: Steinke, Schuldt, Gocke (41. Ersan), El Massoudi (41. Menzel), Kir (60. Schäfer), Yurdakul (65. Mohr), Kula, Hartmann, Malone, Hanke, Wiemers.
Tore: 2:0 (5.) Kula, 1:1 (10.) Hussek, 2:1 (15. ) Kula, 3:1 (38.) Kula, 4:1 (55.) Menzel, 5:1 (65.) Malone, 6:1 (70.) Kula, 7:1 (75.) Menzel, 8:1 (80.) Menzel.

C-Junioren Landesliga
SV Westfalia Soest – SuS Kaiserau 1:1 (1:0).
Erneut blieb Kaiserau der erste Saisonsieg verwehrt, stattdessen gab es das siebte Unentschieden. Doch auch dieser erneute Punktgewinn hilft der Mannschaft von Trainer Furkan Öncü nicht entscheidend weiter, denn der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt vier Zähler. In Halbzeit zwei traf Kai Strukamp zum 1:1-Ausgleich. Ein zweites Tor hatte Burak Colak auf dem Fuß.
SuS: Yenipar, Ucar, J. Weingarten, Pebler (45. Thurau), Sand (40. Henkel), Marlewski, A. Weingarten, Colak, Cloodt, Strukamp, Rennau.
Tor: 1:0 (23.), 1:1 (53.) Strukamp.

D-Junioren Bezirksliga
SuS Kaiserau – RW Ahlen 4:0 (1:0).
Pascal Golly war der Kaiserauer Matchwinner – er erzielte drei Treffer. Los legte er mit einem verwandelten Elfer zum 1:0. Ahlen dagegen scheiterte „vom Punkt“. Die Gäste kamen zu Vorteilen in der 2. Halbzeit, doch die weiteren Tore gingen auf das Konto der Hausherren.
SuS: Abazi, Kudlawiec, Neubert, Wilken, Erdem, Sahin, Golly, Alselo, Töns-Rocklage; Krause, Florczak, Wiemers, Ellerkmann
Tore: 1:0 (20.) Golly Strafstoß, 2:0 (32.) Sahin, 3:0 (45.) Golly, 4:0 (48.) Golly.

Bildzeile: Mit dem 1:1 in Soest konnte Neu-Trainer Fürkan Öncü mit seinen B-Junioren des SuS Kaiserau die missliche Tabellenlage in der B-Junioren-Landesliga nicht verbessern / Foto SuS.

Vorheriger ArtikelGroßer Kampf bleibt gegen starke Bietigheimer ohne Lohn
Nächster ArtikelLara Dinkhoff wechselt zum Königsborner SV – Abstiegsrunde beginnt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.