Ilona Schaub stellt neuen Hammerwurf-Vereinsrekord auf

Leichtathletik: Einen emotionalen Jahresabschluss beim „Abwerfen“ der LG Porta Westfalica erlebte SuS-Werferin Ilona Schaub. Nach einer zufriedenstellenden Leistung beim Kugelstoßen, bei dem sie mit 9,05m den zweiten Platz belegte, gab sie beim Hammerwurf noch einmal alles – mit großem Erfolg, denn im vorletzten Wurf übertraf sie ihre bisherige persönliche Bestleistung und landete mit neuem Vereinsrekordwurf von 35,57m auf dem ersten Platz ihrer Altersklasse W50.

Für Ilona war dies ein großes Erfolgserlebnis, denn die bisherige Hammerwurf-Bestleistung lag bereits drei Jahre zurück und wurde auch in Porta Westfalica erzielt. Mit dieser Weite rückte sie zudem bis auf acht Zentimeter an die Führende in der diesjährigen Westfälischen Bestenliste heran. Zur Abrundung des Ausflugs nach Ostwestfalen landete der 1kg-Diskus dann noch bei ordentlichen 21,25m (Rang 3).

Bildzeile: Ilona Schaub mit guten Werferleistungen beim „Abwerfen“ der LG Porta Westfalica.

Vorheriger ArtikelStadt Bergkamen hat damit begonnen, Sporthallen und Sportplätze auf energiesparende Leuchtmittel umzurüsten
Nächster ArtikelFußball-Krombacher-Kreispokal: Mittwoch geht es im Viertelfinale weiter – HSC gegen Rhynern

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.