HSC gegen KSV zum Auftakt des Hecker-Cups – Erleichterung über Staffeleinteilung – DEW21-Team gegen den BVB „steht“




Fußball, Hecker-Cup: Holzwickeder SC – Königsborner SV (Sonntag, 7. Juli, 16 Uhr, Urlaubsguru-Waldstadion, Aplerbeck). Zum Kreisderby kommt es am Sonntag beim Hecker-Cup des ASC 09 Aplerbeck. Der Titelverteidiger und Westfalenligist Holzwickeder SC trifft auf den Neuling beim traditionellen Turnier, Landesligist Königsborner SV. Das Match hat bereits vorentscheidenden Charakter, da in der Dreiergruppe beide anschließend nur noch in der kommenden Woche auf den Landesligisten SV Brackel 06 treffen werden. Die beiden Gruppenbesten treffen dann im Viertelfinale auf die Besten der Gruppe D mit dem FC Brünninghausen, dem VfR Sölde und dem Kirchhörder SC. Sowohl der HSC als auch der KSV werden am Sonntag eine Reihe ihrer neuen Spieler aufbieten. Zudem haben beide Teams neue Trainer: Kurtulus Öztürk auf Seiten des HSC und Arndt Kempel beim KSV.

Der Hecker-Cup ist für alle Teilnehmer sehr lukrativ: Der Sieger darf sich über 2.000 Euro freuen. Der Zweite bekommt 900 Euro, der Dritte 600 und der Vierte 400 Euro. Außerdem erhält jedes Team unabhängig von Platzierung, 250 Euro vom Hauptsponsor, der Hecker Glass Group, zur Förderung der Nachwuchsarbeit.

Es bleibt alles wie gehabt: Holzwickeder SC und Königsborner SV weiter in ihren alten Spielklassen

Aufatmen bei den sonntäglichen Konkurrenten Holzwickeder SC und Königsborner SV nach der nun vom FLVW vorgelegten Staffeleinteilung. Der HSC hatte eigens einen Antrag an den FLVW auf Eingruppierung in die Westfalenliga 2 gestellt. Die Gründe: In der Staffel 1 ständen viele Fahrten insbesondere in die große Region Ostwestfalen an. Zudem sind viele Gegner schlichtweg nicht bekannt. Sowohl HSC als auch der KSV müssen sich aber mit einigen neuen Mannschaften messen müssen. Beim HSC sind das in der Westfalenliga 2 als Neue die Oberliga-Absteiger TSG Sprockhövel und FC Brünninghausen sowie die Aufsteiger Westfalia Herne, SV Hohenlimburg und SV Vestia Disteln. Beim KSV sind das Westfalenliga-Absteiger Hombrucher SV und die Aufsteiger FC Roj, VfR Sölde, FC Marl und TuS Harpen.

Aufstellung für die DEW21-Traumspiel-Mannschaft für das große Match in Holzwickede gegen den BVB ist da

Nach den Sichtungs- und Trainingseinheiten steht nun fest, wer am Freitag, 12. Juli, um 18 Uhr im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion im Team der DEW21 im Spiel gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund steht. Eine Jury sowie das Trainerteam mit Sven Czichy, Andreas Krato, Devrim Kalayci, Steffen Püschel und Thorsten Fischmann haben aus insgesamt rund 200 Bewerbern folgende Spieler nominiert: Muhammed Acil (31, Torwart, Türkspor Dortmund), Alwin Weber (21, SC Neheim), Armel-Aurel Niham ((26, Wiemelhausen), Ardit Ajdini (21, FC Kicker Lutern), Yosief Abel (29, SC Buochs), Malte Schmale (TuS Berne), Maik Eppmann (SV Deilinghofen-Sudwig), Sezer Toy (25, Türkspor Dortmund), Maurice Temme (27, Westfalia Dortmund), Steven Kodra (26, FC Brünninghausen), Jona Telschow (24, Kirchhörder SC), Kenan Hamidovic (26, RW Westönnen), Marcel Gabor (34, Dortmunder Löwen), William Valenti (22, SV Brackel), David Schmidt Kötter (22, TuS Bövinghausen), Serdat Bingöl (28, Türkspor Dortmund), Benedikt Zwahr (37, Westfalia Wickede), Lavdrim Yusufi (28, TuS Bövuinghausen) und Serhat Uzun (Holzwickeder SC).

Ein Promi wird erwartet. Kürsat Yildirim, besser bekannt als “Lotto Chico“, 43-jähriger Ex-Spieler von Merkur Dortmund, wird seine Fußballschuhe wieder hervorkramen und ebenfalls in Holzwickede auflaufen.

Noch über 1.000 Tickets erhältlich

Es gibt noch über 1.000 Karten – rund 5.000 stehen insgesamt zur Verfügung. Die Stehplatzkarte kostet zehn Euro. Sitzplatzkarten (800 gab es) sind ausverkauft. Das VIP-Ticket für 149 Euro beinhaltet den Eintritt zum Event inklusive des VIP-Zelt Zugangs mit all-you-can-eat/-drink-Buffet und der anschließenden After Show-Party. Der VIP-Bereich ist zwei Stunden vor Anpfiff und bis 24 Uhr geöffnet). Die VIP-Tickets können bei Jan Stiller (Bounty Communication Group, stiller@bountygroup.de) bestellt und auch dort bezahlt werden. Stehplatzkarten werden noch in der BVB-Fanwelt (Strobelallee 54), 11Teamssports Dortmund (Hohe Str. 7, 44139 Dortmund) und dem  DEW21 Servicecenter (Günter-Samtlebe-Platz 1, 44135 Dortmund) verkauft.

Bildzeile: Der Holzwickeder SC gewann im letzten Jahr den Hecker-Cup und ist damit nun Titelverteidiger. Am Sonntag steigt das Kreisderby gegen den Königsborner SV.