Fußball-Kreisliga A: Auch SV Bausenhagen kann Bergkamener Siegeszug nicht stoppen – KSC verliert wichtige Punkte

Fußball: Auch der SV Bausenhagen konnte des Siegeszug von Spitzenreiter FC TuRa Bergkamen in der Kreisliga A2 nicht stoppen. Die TuRaner gewannen im heimischen Nordbergstadion durch ein spätes Tor von Torjäger “Kalli” Kupfer mit 3:2 und und wahrten ihren Sieben-Punkte-Vorsprung an der Spitze. Überraschend mit 2:4 musste sich Verfolger Kamener SC auf eigenem Platz gegen die U23 des SSV Mühlhausen-Uelzen geschlagen geben. Der SSV konnte mit Cengiz, Steinbach, Prothmann, Akdogan und I. Kücükyagci Spieler aus dem Kader der Ersten auflaufen lassen – die Erste war bekanntlich nicht im Einsatz. Im sku-Topspiel setzte sich RW Unna mit 5:1 bei der Kaiserauer Reserve durch. SuS Oberaden gewann das Bergkamener Derby 3:0 gegen Overberge und bleibt erster Verfolger von Bergkamen.

In der A1 fuhr der SV Frömern mit 2:0 den vierten Saisonsieg gegen TuS Hamm ein und entfernte sich weiter von den Abstiegsplätzen. Beide Bönener Vereine mussten sich geschlagen geben.

Kreisliga A1
SV Frömern – TuS Hamm 2:0 (0:0).

SVF: Gottschlich, Wortmann, Frischemeyer, Röber, Rose, Heppe, Meierjohann, Wortmann (75. Bartling), Osman (60. Ruzok), Martello, Jürgens (53. Döring)
TuS: Czarnetzski, Graef, Mellmann, Kirisov, Hindemit, Zeidler, Lünemann, Talashka, Talacha (53. Wieland), Hudalla, Ritter (72. Beganovic)
Tore: 1:0 (56.) Wortmann, 2:0 (90.) Bartling.

Hammer SC – IG Bönen ll 4:2 (2:2)
HSC: Knipps, Merettig, Berhane, Paschko, Staubus, Negwer (57. Debie), Schürmann, Weischer, Kluh (46. Thesing), Erski (85. Tillmann), Bittner
IGB: Calikbasi, Allipak, Yavuz, Thiemann, Erbay, Gökce, Evren, Güney, Akar, Beniz
Tore: 0:1 (7.) Thiemann, 1:1 (18.) Paschko, 2:1 (28.) Paschko, 2:2 (29.) Güney, 3:2 (66.) Paschko, 4:2 (73.) Thesing.

TSC Hamm – SpVg Bönen 3:1 (2:1)-
TSC: Sariman, Iwu, Akgöz, Kaya (82. Demir), Maleski, Ceylan, Aydin, Malbelegi (87. Erdogan), Acar, Karadag, Baskan
Bönen: Heller, Stappert, Symmank (78. Dogan), Gessinger (61. Taslik), Senel (72. Gür), Garske, Ersan, Gercek, Iscan, Özgüc (56. Demiroglu), Gür
Tore: 0:1 (25.) Gercek, 1:1 (41.) Aydin, 2:1 (43.) Karadag, 3:1 (86.) Aydin.

Kreisliga A2
SuS Kaiserau ll – RW Unna 1:5 (1:2).
SuS-Trainer Fabian Blum: RW Unna hatte zwei Ausnahmespieler mit Czaja und Appelhoff in den Reihen. Letzterer kam  zur Halbzeit rein und machte das 1:4 direkt in den Knick. Beide haben wir nicht in Griff bekommen. Phasenweise haben wir ganz gut gespielt, aber die Chancen bis auf den Anschlusstreffer nicht genutzt. Insgesamt hat Unna verdient gewonnen auch wenn wir es enger hätten gestalten können.
RWU-Trainer Sebastian Eckei: Wir haben die ersten 30 Minuten sehr ordentlichen Fußball gespielt. Die anderen 15 Minuten waren nicht so gut, da hatte Kaiserau gute Chancen. Zur Halbzeit haben wir gewechselt, da waren wir sehr konzentriert. Es ist aktuell sehr gut zu sehen, dass unsere Wechsel sehr gut wirken. Kaiserau hat ein gutes Team. Sie haben ein sehr junges Team, wo vielleicht noch ein paar erfahrene Stützen fehlen.
SuS: Wagner, Kühn (79. Agu), Klug, Kolkmann (83. Jendis), Ittermann, Piel, Faust (83. Penning), Siebert, Kuipers, Castaldi, Dalipi (58. Chibani)
RWU: Gustafson, Stagat (79. Okumak), Schütz (70. Hackmann), Richter, Kaul, Böhne, Gomulka, Buschhaus, Eismann (56. Yousofi), Alekseew (46. Appelhoff), Czaja (83. Pfeffer)
Tore: 0:1 (15.) Richter, 0:2 (24.) Richter, 1:2 (35.) Kolkmann, 1:3 (61.) Appelhoff, 1:4 (74.) Yousofi, 1:5 (90.) Yousofi.

Bildzeile: Die Mienen verraten es beim Kaiserauer Trainer-Duo Fabian Blum und Simon Icke. Ihre Mannschaft verlor gegen RW Unna 1:5. Beide werden wie berichtet ihr Trainerengagement in der Winterpause beenden bei den Schwarz-Gelben.

FC TuRa Bergkamen – SV Bausenhagen 3:2 (1:1).
FCT: Hohmann, Kahraman (77. J. Morsel), Aslani (45. Rösener), Kupfer, Gül, Nagel, Rataj, Kopar (72. Brelian), Göke, Aktas (90. M. Morsel), Manka (90. Schnura)
SVB: Julius, C. Wegener, Schröter (30. Bartmann), Löcken, Pfahl, Neithart, M. Wegener, R. Erdmann, Andree (84. Horenkamp), Hohmann (66. Franke), Ernst (66. Pfahl)
Tore: 0:1 (7.) Hohmann, 1:1 (11.) Rataj, 2:1 (49.) Rataj, 2:2 (59.) Wegener, 3:2 (89.) Kupfer.

SuS Oberaden gewinnt Bergkamener Stadtduell gegen FC Overberge mit 3:0

SuS Oberaden – FC Overberge 3:0 (0:0).
SuS: Münstermann, Whitworth, Klein, Stoltefuß, Ikraine, Gökkaya, Kusch, Can Bozkurt (87. Bernatzki), Türkoglu, Cem Bozkurt (72. Sokol), Civak
FCO: Knuth, Rüger, Gerold, Evers, Schröder (62. Wittwer), Schacht (62. Ibrahim), Goslawski (71. Piotrowski), Groß, Hellmich, Eren, Acar (46. Prengel)
Tore: 1:0 (59.) Can Bozkurt, 2:0 (77.) Sokol, 3:0 (90.) Kusch.

PSV Bork – TuS Westfalia Wethmar ll 3:1 (0:1).
PSV: Kemman, Bester, Bauer, Scherner (43. Zinter), Knappmann, Illtz, Helmig, Splettstößer (72. Marquardt), Fritsch (82. Onweni), Szafruga, Ojo
TuS: Dvorak, Stauch, Stüwe (66. Böllhoff), Neuhäuser, Richter (69. Grohs), Splittgerber, Möller, Pella (66. Potthoff), Allefeld, Neutzner (81. Schlierenkamp), Beling
Tore: 0:1 (15.) Stüwe, 1:1 (57.) Szafruga, 2:1 (68.) Fritsch, 3:1 (87.) Szafruga.

TSC Kamen – TuS Niederaden 0:7 (0:1).
TSC: Öztürk, Durmaz (46. Ovaioglu), E. Bostanci, Bayar, Bozkurt (57. Özdemir), Genc, Aksoy, Kurt, Yildiz, Bostanci, Dridi (65. Salahov)
TuS: Möller, Gastmeister, Kowalski, Kösling, D. Hans, Götz, Beckinghausen (61. Müller), Hans, Schmidt, Orfanidis (25. Schmidt), Sehovic (71. Althoff)
Tore: 0:1 (5.) D. Hans, 0:2 (55.) Schmidt, 0:3 (62.) Goetz, 0:4 (65.) Schmidt, 0:5 (79.) Goetz, 0:6 (86.) Althoff, 0:7 (90.) D. Hans.

GS Cappenberg – BR Billmerich 1:1 (1:1)
GSG: Wiegel, Twenhöven, Augustin, Osterkemper (90. Umbach), Weiling (60. Schönfelder), N. Bußkamp (68. Eichmanns), L. Bußkamp, Harhoff (79. Egert), Brinkmann (68. Zentgraf), Stiens, Lunemann
BRB: Busch, T. Schmidt, M. Schmidt, Land, Eckhoff, Knabe (72. Kleff), S. Schmidt, Krysteck, Amiri (88. Clausmeier), Lange, Schultz (61. Hessenkamp)
Tore: 1:0 (31.) L. Bußkamp, 1:1 (33.) Eckhoff.

Kamener SC – SSV Mühlhausen-Uelzen U23 2:4 (1:2)
KSC: Schrader, Lehmann, Ntreou (79. Can), Duske (46. Hahn), Milder, F. Kücükyagci, M. Kücükyagci, K. Denninghoff (55. Zebrowski), Niederdellmann (46. Krause), Aktas, Hümmer (46. Kunde)
SSV: Keil, Akdogan (55. Hillebrecht), Lewald, Cengiz, Steinbach, Prothmann, Titt, I. Kücükyagci, Kobilsek, Gretzinger, Pleßmann (71. Thiel)
Tore: 0:1 (10.) Steinbach, 0:2 (31.) Titt, 1:2 (36.) F. Kücükyagci, 2:2 (47.) Krause, 2:3 (51.) Cengiz, 2:4 (90.) Steinbach.

Bildzeile: Der Unnaer Jesper Böhne kann in dieser Szene den Ball gegen Kaiseraus Tillmann Siebert (li.) behaupten. RWU gewann bei der Kaiserauer Reserve deutlich mit 5:1.

Vorheriger ArtikelSportergebnisse am Sonntag
Nächster ArtikelHSC verliert wichtige Punkte und Serhat Uzun mit „Rot“ bei 2:3-Pleite bei Kellerkind Herne

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.