Arbeitssieg mit Herz und Kopf – KSV siegt 30:22 in Minden


Handball, Oberliga Frauen: HSV Minden-Nord – Königsborner SV  22:30 (11:10).
Mit einem 30:22 Erfolg kehrten die Königsbornerinnen aus Minden zurück. Es war der erste Erfolg im vierten Saisonspiel.
Nach ausgeglichenem Beginn wurden beim Spielstand von 11:10 für Minden die Seiten gewechselt. Eileen Axtmann und Nell Hering waren es dann, die die Gäste nach 36 Minuten mit 15:13 in Führung brachten. Doch Minden ließ sich nicht abschütteln und konnte nach 46 Minuten wieder zum 20:20 ausgleichen. Königsborn ließ sich aber nun nicht mehr stoppen auf dem Weg zum Auswärtserfolg. Minden konnte noch einmal auf 22:24 verkürzen, doch sechs Treffer in Folge der Gäste zum 30:22 machten den Auswärtssieg perfekt.
Kathi Fahn, die mit Melle Webers den berufsmäßig abwesenden Trainer Thorsten Stange erneut vertrat: “Wir haben den Anfang total verpennt,” so ihr Kommentar zum 2:6-Rückstand nach sieben Minuten. “Toto Stange hatte uns sehr gut eingestellt unter der Woche. Wir haben unsere Marschroute konsequent weiter verfolgt. An dieser Stelle ein Lob an die gesamte Mannschaft. Minden war trotz ihres Tabellenstandes sicherlich keine Laufkundschaft. Unsere junge Mannschaft hat eine reife und abgeklärte Leistung gezeigt,” war Fahn auch noch Stunden nach dem Sieg restlos begeistert nach dieser klasse Teamleistung.
Torfolge:1:0, 2:2, 6:2, 7:6, 9:9,11:9, 11:10 – 12:13, 13:15, 16:16, 20:20, 21:24, 22:24, 22:30.
Am nächsten Sonntag um 17 Uhr geht es nun in eigener Halle gegen den Tabellenvorletzten aus dem Siegerland, den TVE Netphen. Eine sicherlich lösbare Aufgabe.
Königsborner SV: Stehfest, Messner; Kucharczyk (6), Fahn (2), Albrecht (2), Axtmann (3), Eckey (1), Lorenz, Julius,  Krollmann (2), A. Hering, N. Hering (6), Wrede (7/2), Liese (1).
Bildzeile: Torfrau Anne Messner half mal wieder bei den Königsborner Oberliga-Damen in Minden aus.


Vorheriger ArtikelKSV erwartet ein Kampfspiel in Langenbochum
Nächster Artikel26:30-Heimniederlage gegen Hemer – Fehlerquote der TuRa-Damen zu hoch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.