Zweite Plätze für Julika Schenkmann

372

Reitsport: Julika Schenkmann vom Reitverein „Fritz Sümmermann“ Fröndenberg startete im Signal Iduna Cup in der Dortmunder Westfalenhalle. Hier nahm sie an einer Springprüfung der Klasse A** teil und konnte sich prompt den zweiten Platz sichern. Um sich für diese Prüfung zu qualifizieren, galt es im vorherigen Sommer an fünf Qualifikationsprüfungen auf unterschiedlichen Turnieren im Umkreis teilzunehmen. Durch das Sammeln entsprechender Punkte oder durch einen Sieg in einer Qualifikationsprüfung kann sich ein Platz in dieser Prüfung gesichert werden. Die Prüfung zielt besonders auf die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Starten dürfen nämlich nur Reiterinnen und Reiter, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Am vergangenen Wochenende ging es für Julika auch schon wieder zum nächsten Turnier nach Wesel. Dort konnte sich die 15Jährige erneut den zweiten Platz mit einer Wertnote von 8,6 sichern. Ihr Sportpartner in beiden Prüfungen war Ginger Gold.

Bild: Julika Schenkmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.