Zweierbob Laura Nolte/Deborah Levi ist „Juniorensportler-Mannschaft des Jahres“

117

Bobsport: Ein gutes Signal für die Unnaer Bobsportlerin Laura Nolte vor dem Weltcup-Start am Wochenende in Innsbruck-Igls. Der Zweierbob der Damen mit Pilotin Laura Nolte (22 Jahre) und Anschieberin Deborah Levi (24 Jahre) ist die diesjährige „Juniorsportler-Mannschaft des Jahres“. Die WM-Dritten und Junioren-Weltmeisterinnen wurden von einer Fachjury aus Sport, Politik und Gesellschaft gewählt.

Die Auszeichnung der „Juniorsportler/innen des Jahres“ erfolgte im Areal Böhler in der Sportstadt Düsseldorf bei der gleichnamigen „Newcomer-Party“. Da konnten Nolte/Levi  nicht persönlich vor Ort sein. Die Deutsche Sporthilfe ehrte dort gemeinsam mit ihrem Nationalen Förderer Deutsche Telekom Deutschlands größte Talente, neben der Mannschafts- auch in der Einzelwertung sowie im Para- und Gehörlosensport.

Die beiden Bob-Athletinnen freuten sich sehr über den Titel und nehmen diesen auch als Motivation für die kommenden Jahre mit. Laura Nolte: „Es zeigt einem, dass man auf den richtigen Weg ist und ist auch eine Motivation für die Zukunft, um daran anzuknüpfen und nicht nur im Juniorenbereich gut zu sein, sondern auch bei den Großen.“

Nach dem mehrwöchigen Trainingsaufenthalt auf der Olympia-Bobbahn in China nimmt Laura Nolte am Wochenende Anlauf in den Weltcup in Innsbruck-Igls. Sie war von Bundestrainer René Spies in Abstimmung mit dem Trainerstab für die neue Weltcup-Saison vornominiert. Im Zweierbob der Frauen werden neben Laura Nolte (BSC Winterberg) Olympiasiegerin Mariama Jamanka (BRC Thüringen) und Vize-Weltmeisterin Kim Kalicki (TuS Eintracht Wiesbaden) im Weltcup der Olympiasaison an den Start gehen. Samstag steht für die Unnaerin das Monobobrennen an und Sonntag fährt sie im Zweierbob. Zwar ist ihre Anschieberin Deborah Levi gesetzt, doch am Sonntag lässt sie sich von Leonie Fiebig, eine der drei besten Anschieberinnen Deutschlands, in die Bahn schieben.

Bildzeile: Der Zweierbob der Damen mit Pilotin Laura Nolte und Anschieberin Deborah Levi  ist die diesjährige „Juniorsportler-Mannschaft des Jahres“.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.