Vier weitere Neuzugänge für den SuS Oberaden II

1030

Fußball: Auch die 2. Mannschaft des SuS Oberaden rüstet weiter auf. Die Trainer Almir Halilovic und Marco Wille konnten mit Safwan Al-Allwei und Fariss Triqui zwei weitere Neuzugänge begrüßen. Ebenso Marvin Hein und Osman Hayi.

Von Blau Weiß Alstedde, damals noch A -Ligist, kommt Safwan Al-Allwei an den Römerberg. Der Stürmer ist 23 Jahre alt. Beim SuS freut man sich auf seine Abschlusssträrke, die er beidfüßig besitzt.

Bildzeile: Neuzugang Safwan Al-Allwei (re.).

Fariss Triqui heißt der zweite Neue. Er ist Wunschspieler der beiden Trainer. Almir Halilovic: „Ich kenne Fariss aus Zeiten, wo er höherklassig gespielt hat. Er wird uns mental ein gewissen Schub geben, spielerisch sowieso. Er kommt von SV Dortmund Wickede.“

Schon vorher hatten Marvin Hein und Osman Hayi Chefocoach Almir Halilovic ihre Zusage gegeben und wurdem am Sonntag zum Trainingsauftakt begrüßt. Marvin Hey kommt von der SG Beckum – Hövel und wird die Oberadener offensive Außenbahn bearbeiten.
Osman Hayi kickte bisher in der eigenen Jugend und war bei einigen A-Ligisten sehr gefragt. Er hat sich aber für das SuS-Konzept entschieden, was die Trainer sehr erfreut.
Mit zwei talentierten Defensivspielern ist der SuS noch in Gesprächen. Almir Halilovic: „Das war’s dann aber auch an Neuzugängen.“

Bildzeile: SuS-Trainer Marco Wille begrüßte auch Fariss Triqui  beim Auftakt am Sonntag.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.