Zwei Minuten fehlen SuS Rünthe zur Überrraschung

558

Fußball-Kreisliga A1: VfL Mark – SuS Rünthe 2:1 (0:0). Zwei Minuten fehlten dem SuS Rünthe für eine Überraschung gegen  den Tabellenführer. 1:1 stand es in der 88. Minute. Mark drängt, kommt zu einer Ecke, wenngleich Rünthe eine Abseitsposizion vorher gesehen haben will. Die Ecke kommt in den Rünther 16m. Schuss abgewehrt, Nachschuss – und der Ball trudelt über die Torlinie. 2:1. Mark gewinnt.

SuS-Trainer Andre Henning: „Das 2:1 war am Ende ärgerlich. Uns ist die Kraft ausgegangen. Der Druck von Mark wuchs und wuchs. Als sie auch noch einen Elfer verschossen haben, dachte ich, dass wir was mitnehmen könnten. Wir hatten vorher die besseren Chancen, hätten mehr als nur diesen einen Treffer durch Müller machen können. Unsere Taktik, tief zu stehen und auf Konter zu spielen, wäre fast aufgegangen. Mark ist jetzt für mich der Aufstiegsfavorit.“

SuS:
Nötzel, Wagner, Franke, Wierling (67. K. Michalski), Abali, Boruch (84. Nagel), Schenk, Müller, Akti, Abdul Hasan, Bah.
Tore: 0:1 (53.) Müller, 1:1 (78.) Rüther, 2:1 (88.) Nestmann.
Bes. Vork: Gelb/Rot für Abdul Hasan (88.)

Bild:
Knapp eine Stunde coachte Andre Henning (Mitte) seinen SuS Rünthe in Mark, dann wechselte er sich selber ein

Weitere Mittwoch-Spiele
Kreisliga A1
Yunus Emre Hamm – IG Bönen (19.30 Uhr)
Kreisliga A2
TuS Hemmerde – SuS Lünern (18.30 Uhr)
Kamener SC – RW Unna (19 Uhr)
Oberliga
SV Westfalia Rhynern – TSV Marl-Hüls (19.30 Uhr, Sportplatz Papenloh)

Bezirksliga 8
Werner SC – FC Nordkirchen 1:2

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.