Zum Vierkampf-Championat nach Werne

496

Reitsport: 17 Mannschaften haben für das westfälische Vierkampf-Championat vom 16. bis 17. März im Schlosspark zu Nordkirchen sowie auf der Reitanlage des RV St. Georg Werne genannt. 

Im vorigen Jahr hatten die Sportlerinnen der Mannschaft Coesfeld  den vielseitigen Wettbewerb für sich entschieden. Auch in diesem Jahr ist Coesfeld wieder mit zwei Teams vertreten und will seinen Titel verteidigen. Außerdem am Start sind Mannschaften aus folgenden Kreisreiterverbänden: Lippstadt, Märkischer Kreis, Sauerland, Unna-Hamm (zwei Teams), Gütersloh (zwei Teams), Höxter-Warburg (zwei Teams), Minden-Lübbecke (zwei Teams), Münster, Recklinghausen und Warendorf (zwei Teams).  Der Vierkampf besteht aus den Teildisziplinen Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen. Im Anschluss an den Wettbewerb benennt das Sichtungsgremium sieben bis acht Junioren, die sich – mit Pferdewechsel – noch einmal vorstellen. Am Ende qualifizieren sich fünf Junioren für einen Vorbereitungslehrgang zum Bundesvierkampf vom 24. bis 27. März in Rhede.  Der Bundesvierkampf fordert vom 19. bis 21. April in Wolfsburg heraus.
Infos: www.krv-unna-hamm.de

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.