Zufriedenstelles Trainingslager der TuRa-Oberliga-Damen

Handball: Ingo Wagner, Trainer der Oberliga-Damen des HC TuRa Bergkamen, hatte am Wochenende im Rahmen eines Trainingslager fünf Testspiele terminiert. Vier kamen zur Austragung, das fünfte gegen DJK Kinderhaus musste ausfallen. Bis auf Sally Unger (Urlaub) standen alle Spielerinnen zur Verfügung, auch die Neuen Ira Schöße, Denise Heinrich und Alessia Mariotti waren mit von der Partie. Insgesamt präsentierte sich das Wagner-Team in guter Frühform.

Los ging es am Freitag gegen Verbandsligist TuS Brockhagen, heraus kam ein deutlicher 34:17-Erfolg. Aus dem geplanten Dreier- wurde am Samstag  ein Zweier-Turnier. Auch hier war TuRa erfolgreich. SG Essen-Überruhr, ein Regionalligist aus dem Rheinland, wurde 36:28 geschlagen. Am Sonntag wurde Bergkamen noch zwei Mal gefordert. Gegen Verbandsligist DJK Coesfeld war man am Ende 32:19 vorne. Zum Abschluss des Trainingslagers war Verbandsligist Vorwärts Wettringen der Gegner. Wiederum erzielte man 32 Treffer und kassierte 18.

Der Bergkamener Coach konnte am Ende des Trainingslagers ein zufriedenstellendes Fazit ziehen. “Die Mannschaft hat engagiert trainiert und auch gespielt. Wir haben vieles ausprobiert und sind gerüstet, wenn auch noch Luft nach oben ist.” Die drei Neulinge haben Ingo Wagner positiv überrascht. “Sie haben einen guten Eindruck gemacht”, sein Urteil, “sie sind perfekt aufgenommen worden und haben sich bereits integriert.” In den kommenden Tagen steht Training an, Samstag geht es noch einmal in ein Testspiel in Coesfeld. Dann folgt schon der Kreispokal gegen Dolberg und dann der Oberliga-Auftakt gegen HSG EURO.

Bild: Neuzugang Denise Heinrich (li.) baut hier einen Angriff auf.

Vorheriger ArtikelBen Ritscher mit neuer Bestzeit
Nächster ArtikelHSC am Dienstag in Dröschede – Analyse des Herner Spiels angesagt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.