Zufriedenstellender Saisonauftakt der RWU-Athleten


Leichtathletik: Am vergangenen Sonntag starteten Jan Schaaf, Benjamin Struwe und Maya Grams in das neue Sportjahr beim Hallenmeeting in Dortmund. Trainer Volkmar Susen wollte die Trauben noch nicht so hoch hängen und sah unter Wettkampfbedingungen den Leistungsstand seiner Schützlinge. Mit dem Wettkampf konnten die RW Unna Athleten sehr zufrieden sein.

Jan Schaaf konnte unter anderem in der Klasse MU 18 seine persönliche Bestleistung im 60 m Sprint auf 8,14 Sekunden verbessern. Benjamin Struwe (U16) konnte an seine Leistungen aus der letzten Saison im Kugelstoßen anknüpfen und seine persönliche Bestleistung mit der 4 kg schweren Kugel auf 8,46 m verbessern. Die jüngste Teilnehmerin aus dem Trio Maya Grams (W10), schaffte über 50 m mit 8,34 Sekunden eine sehr gute Zeit.

Bild: Jan Schaaf, Benjamin Struwe und Maya Grams starteten in das neue Sportjahr beim Hallenmeeting in Dortmund.



Vorheriger ArtikelGremium trifft Vorauswahl für die Unnaer Sportlerehrung 2018
Nächster ArtikelHSC-Reserve mit Doppel-Test gegen Bockum-Hövel und Ergste

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.