Zehn Mannschaften des TC Bergkamen-Weddinghofen für Tennis-Wettspielbetrieb gemeldet

1532

Tennis: Am vergangenen Sonntag fand die Jahreshauptversammlung des TC Bergkamen-Weddinghofen im Clubhaus statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Vorstandswahlen und eine Beitragsänderung. Der 1. Vorsitzende Bernd Goetze lobte in seiner Begrüßungsrede die gute Zusammenarbeit  innerhalb der Vorstandsmannschaft und gab dann das Wort an die Sportwarte Bodo Richter und Dirk Urbanczyk weiter. Diese konnte über ein sehr erfolgreiches Tennisjahr 2015 berichten. Von neun gestarteten Mannschaften stiegen sechs in die nächsthöhere Klasse auf und die anderen drei Teams erreichten die Vizemeisterschaft. Daneben wurden noch einige Turniere auf der Anlage ausgerichtet. Für das Jahr 2016 wurden zehn Mannschaften für den Wettspielbetrieb gemeldet. Die Herren 60 spielen in der Westfalenliga und die Damen 50 schlagen in der Verbandsliga auf. Die Saison wird am Sonntag, den 24. April mit einem Doppelturnier eröffnet. Der TC Bergkamen-Weddinghofen beteiligt sich auch an der Aktion Deutschland spielt Tennis und bietet allen Interessierten Neu- und Wiedereinsteigern die Möglichkeit, an diesem Tage das Vereinsleben kennenzulernen.
Desweiteren besteht an diesem Tage auch die Möglichkeit das Tennissportabzeichen zu erwerben. Vom 18. bis 21. August nimmt der TC Bergkamen-Weddinghofen erstmals am Seniorencup des Lüner SV teil. In den Sommerferien(12.-24.07.) bietet die Tennisschule p&a ein Tenniscamp in Österreich an. Bereits in den Osterferien wird es ein Trainingscamp in Belek in der Türkei geben. Vom 14. bis 18 September findet dann der 7. maritimo Cup auf der Anlage statt. Hier haben die Aktiven nochmals die Möglichkeit LK-Punkte zu sammeln. Noch nicht terminiert sind ein Teker-Turnier (Tennis und Poker), sowie ein Bosselnachmittag. Beide Veranstaltungen finden in den Sommerferien statt. Vom 04. bis 11. März 2017 ist erstmals eine Skifreizeit nach Madonna di Campiglio geplant. Nähere Infos gibt es auf der Homepage unter tcbw78.de oder per Mail dirkurbanczyk@aol.com. Die Jugendarbeit soll durch Schul- und
Kindergartenaktionen ausgebaut werden.

Vorstand wieder gewählt

Anschließend las Bernd Goetze den Kassenbericht für die verhinderte Kassiererin Linda Hackel vor und konnte über einen ausgeglichenen Haushalt in den letzten Jahren berichten. Die beiden Kassenprüfer Reinhard Müller und Jürgen Eller konnten auch keine Unregelmäßigkeiten feststellen und schlugen der
Versammlung die Entlastung vor. Dies geschah dann auch einstimmig. Anschließend wurde Gerd Miller zum Versammlungsleiter gewählt und er dankte dem alten Vorstand im Namen aller Mitglieder. Der alte Vorstand stellte sich geschlossen zur Wiederwahl und wurde auch einstimmig bestätigt. Der Vorstand besteht nun weiterhin aus dem 1. Vorsitzenden Bernd Goetze, 2. Vorsitzende Gaby Vorspohl, Geschäftsführer Friedhelm Birk, 1. Kassiererin Linda Hackel, 2. Kassiererin Ulla Rincke, den beiden Sportwarten Bodo Richter und Dirk Urbanczyk, sowie den Internetbeauftragten Willy Hoffmann. Kassenprüfer sind jetzt Jürgen
Eller und Thea Joosten.

Im Anschluss der Wahlen stand noch eine Beitragsänderung auf der Tagesordnung. Nach einer intensiven Diskussion wurde einstimmig beschlossen eine Passivmitgliedschaft ab dem 01.07.2016 einzuführen. Interessierte Mitglieder wenden sich dazu an ein Vorstandsmitglied. Desweiteren wurde beschlossen die Einladung zur Jahreshauptversammlung alternativ zum Postweg auch per Email zu erhalten. Dazu ist allerdings die Einverständnis des Mitgliedes erforderlich. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung lud der Vorstand die anwesenden Mitglieder noch zu einem Frühschoppen inklusive Gulaschsuppe ein.

Für das kommende Wochenende werden noch fleißige Helfer zum „Frühjahrsputz“ gesucht. Am Freitag geht es um 13 Uhr und am Samstag um 10 Uhr los. Auch für den kommenden Mittwoch wird ab 9 Uhr noch Hilfe benötigt.

Bild: Bodo Richter, Dirk Urbanczyk, Gaby Vorspohl, Willy Hoffmann, Friedhelm Birk, Thea Joosten und Bernd Goetze gehörden dem Vorstand des TC Bergkamen-Weddinghofen an

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.