Zahlreiche SuS-Platzierungen in der DLV – Senioren-Bestenliste des Vorjahres

163

Leichtathletik: Die Leichtathleten des SuS Oberaden haben inzwischen die Deutsche Senioren-Bestenliste des wegen der Pandemie stark eingeschränkten Vorjahres 2020 ausgewertet, die erstmals und offiziell vom DLV im Internet veröffentlicht wurde. In allen Vorjahren und sogar noch bis zwei Wochen vor der Internetpremiere konnten Vereine und andere Interessierte eine sehr umfangreiche Zusammenstellung (2020 = 430 Seiten, bis 2019 ca. 600 Seiten) käuflich erwerben.

Die Zusammenstellung der 50 besten Senioren und Seniorinnen Deutschlands nach Altersklasse und Disziplin gewertet ergibt wieder einen guten Hinweis auf vorbildliche sportliche Aktivitäten im SuS Oberaden. Leider war die vorjährige Saison durch Corona mit vielen Einschränkungen verbunden und SuS-Sportler*innen und natürlich auch viele andere Senioren und Seniorinnen konnten nur bei wenigen Sportfesten an den Start gehen, um listenreife Leistungen zu erzielen. SuS – Läufer*innen traten in Bönen, Hamm (3x) und Wesel an, Werfer*innen in Düsseldorf, Erfurt, Ibbenbüren, Magdeburg, Soest, Oelde, Lingen und Gladbeck.

Erfreulich bleibt festzuhalten, dass insgesamt 10 SuS-Frauen und 12 SuS-Männer in der nationalen Liste vertreten sind und mit 46 Nennungen das gute Ergebnis von 2019 nur um 7 Platzierungen verfehlten.

SuS-Frauen: Bestplatzierte SuS-Läuferin ist Gabriele Fliege (W65) mit Platz 7 über die Halbmarathonstrecke, mit der leider nicht aufgeführten Marathonzeit (4:50:05Std) wäre sie sogar auf dem Spitzenplatz gelandet. Über 10km bzw. Halbmarathon haben es Dorothee Arendsee (W35), Sabine Kulik (W45), Anja Kostrzewa (W50), Dagmar Schlüter (W55), Iris Köppen (W60), Gabriele Fliege (W65), Annegret Brigatt (W65) und Christa Taube (W65) in die DLV-Auflistung geschafft. Die SuS-Werferinnen Ilona Schaub (W50) mit Diskus/Hammer und Verena Wiedeking (W65) beim Speerwurf schafften es erneut unter die Besten Deutschlands.

SuS-Männer: In der DLV-Hallen-Bestenliste wird Dietmar Westerhellweg (M60) über 60m und Hochsprung genannt, auch steht er unter den besten 100m- und 200m-Sprintern seiner Altersklasse in Deutschland. Mehrere „GrünWeisse“ Straßenläufer konnten sich über 10km und Halbmarathon in ihre Altersklassen einreihen: Jürgen Graeber (M70) beim Halbmarathon auf Platz 4 und über 10km auf Platz 8. sowie Michael-Peter Taube (M75) auf Rang 2 über 10km. Weiter sind Christian Rohowski (M65), Georg Lazowski (M70) und Peter Steeg (M75) aufgelistet. Mehr als ein Drittel der insgesamt notierten Platzierungen stellen die Oberadener Werferoldies. Bestplatzierter ist Werner Silz (M80) mit dem 2. Platz im Speerwurf. Joachim Seiffert (M60) ist mit zwei dritten Rängen mit Kugel und Speer aufgeführt, beim Diskuswurf sprang Platz 6 heraus. Günter Ebeling (M80) steht beim Diskuswurf auf Rang 8.

Unter den jeweils 50 Besten Deutschlands stehen außerdem Dietmar Westerhellweg (M60 – Kugel-Diskus-Speer), Manfred Meier (M60 – Kugel-Diskus-Speer), Joachim Seiffert (M60 – Hammer), Wilhelm Holtsträter (M70 – Diskus-Speer), Werner Silz (M80 – Kugel-Diskus) und Günter Ebeling (M80 – Speer-Hammer).(SSW)

Bildzeile:  SuS-Läufer in Hamm 2020 (v.l.) Jürgen Graeber, Christian Rohowski, Gabriele Fliege, Georg Lazowski, Peter Steeg, Sabine Kulik, Anna Kostrzewa.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.