Wo Welt- und Europameister zum Friseur gehen

1620

Allgemein: Sue Kussbach, die dreifache Weltmeisterin im Segelfliegen, geht hin. Senol Cetin, der mehrfache Weltmeister im Kickboxen, ist Kunde. Und auch viele Bundesligakicker geben sich bei Friseurmeisterin Eleonore Greiser in ihrem Friseurgeschäft „Nora’s Coiffeur“ in Dortmund-Wickede, Asselner Hellweg 93 die Türklinke in die Hand.  Sie alle sind zufrieden, kommen stets wieder. Michael Tracz,  europaweiter Spielervermittler aus Unna, war der „Türöffner“ für viele Sportler. Bei „Nora’s Coiffeur“ stimmt nicht nur der Haarschnitt, sondern die Kunden werden mit Produkten gepflegt, die neu auf dem Markt und nicht überall zu haben sind. Hipartin heißt vor allem die Keratinpflege, die revitalisiert, das Haar nährt und ihm Glanz und Geschmeidigkeit verleiht.

Bild: Sue Kussbach (li.) und Senol Cetin (2.v.re.) sind mit den Haarkünsten von Friseurmeisterin Elenora Greiser (2.v.li.) und Sabina Daniel sehr zufrieden.

Vorheriger ArtikelNamen und Notizen
Nächster ArtikelHandball-Notizen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.