„Wir müssen gewinnen, egal wie“

615

Fußball-Landesliga: SSV Mühlhausen-Uelzen – SC Hennen. Mit gemischten Gefühlen schaut SSV-Trainer Hartmut Sinnigen dem sonntäglichen Heimspiel gegen Hennen entgegen. „Jeder, der bei uns auf die Tabelle schaut, weiß, dass wir was tun müssen“, sagt er und weiß,  dass „uns Hennen scheinbar nicht so richtig liegt.“ In den vergangenen Spielen hatte Mühlhausen Riesenchancen, machte sie nicht und zog so meistens den Kürzeren.

Das soll, das muss sich am Sonntag ändern. „Wenn wir die Tormöglichkeiten haben, dann müssen wir sie auch nutzen, egal wie“, fordert „Hardi“ das von seinen Mannen. Gut, dass seine beiden Angreifer Manuel Stiepermann und Tim Kloeter wieder zur Verfügung stehen. Dann sind auch die Aussichten auf Treffer und mehr Alternativen größer. Stiepermann ist nach seiner Sperre (5. Gelbe Karte) wieder dabei und Kloeter konnte in dieser Woche beschwerdefrei trainieren. Unklar ist noch der Einsatz von Pascal Krahn, der nicht wie gewünscht trainieren konnte.

Am Mai-Feiertag hielt Sinnigen noch einmal eine Trainingseinheit ab. „Wir können uns noch nicht ausruhen.“ Er weiß, dass Hennen eine Mannschaft ist mit einer robusten Spielweise und vorne drei gute Leute, die vor allem im Konterspiel Stärken hat. Darauf gilt es sich einzustellen. Die Mühlhausener Abwehr stand in den letzten Spielen im Großen und Ganzen sicher, machte aber auch wie zuletzt in der Schlussphase in Obersprockhövel Fehler, die zu den beiden Gegentoren führten. Sinnigen: „Die gilt es über die gesamte Spielzeit zu vermeiden, das bedeutet auch volle Konzentration 90 Minuten lang.“ Die Mannschaft weiß laut Sinnigen, dass sie noch punkten muss, um nicht weiter in den Abstiegssog hinein gezogen zu werden. „Gewinnen, unbedingt gewinnen“ so sein Ziel, „und darauf hoffen, dass die Konkurrenz im Keller mit für uns positiven Ergebnissen mitspielt.“

Bild: SSV-Torjäger Manuel Stiepermann kann nach seiner Gelbsperre am Sonntag wieder mitwirken.

Vorheriger Artikel„Punktepolster nicht leichtfertig aufs Spiel setzen“
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps mit Peter Thiemann zum 23./24. Spieltag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.