Wieder baggern und pritschen in der Schönen Flöte

155

Beachvolleyball: Endlich wurde am letzten Wochenende im Sand der Beachanlage des 1. VV Holzwickede in der Schönen Flöte wieder gebaggert und gepritscht, Bälle flogen über das Netz. Am Samstag stand das Ranglistenturnier der Damen an – am Sonntag lief ein Turnier der weiblichen Jugend U14.

Das 2-2 Ranglistenturnier der Damen am Samstag, ein Wiedersehen für viele der zwölf Teams, bei gutem Wetter und noch besserer Laune, war rundum ein Erfolg. Auch wenn manchmal noch etwas die Kondition fehlte, gab es sehr schönen Volleyball in einer super angenehmen Atmosphäre. Und als nach über sechs Stunden der letzte Ball im Finale gespielt wurde, gab es nur zufriedene Gesichter, einschließlich das des Ausrichters.

Annabell Dölling  vom TuS Jahn Düsseldorf und Nina Brändling vom TV Angermund konnten sich klar mit 2:0 gegen Karola Beyling und Verena Sandt vom Beachclub 2000 durchsetzen. Leverkusen, Essen, Düsseldorf, Münster und das Sauerland sind die Heimatbereiche der Teilnehmerinnen, die die langen Anfahrten gerne in Kauf nahmen.

Am Sonntag dann ein Turnier 4-4 der weiblichen Jugend U14, vom Westdeutschen Volleyballverband eingerichtet für die Hallenspieler, denen monatelang kein Wettbewerb erlaubt war. Sechs Teams, darunter zwei aus Holzwickede, spielten nach Hallenregeln im Sand. Allein schon die sich anfeuernden Kinderstimmen zu hören, die Lautstärke durch die Begeisterung gesteigert, war ein Genuss. Hier setzte sich ein Team der DLK SF Datteln durch, die Holzwickeder Mannschaften belegten den dritten und vierten Platz. Zur Belohnung gab es auch paar Süßigkeiten und einen kleinen Sachpreis.

Es geht weiter in Holzwickede. Am kommenden Wochenende gibt es 4-4 Mixed am Samstag (19. Juni) und ein Ranglistenturnier Mixed am Sonntag (20. Juni).

Bildzeile: An letzten Sonntag hat die Turnierserie des WVV „VEREINt zurück“ zum ersten mal Station beim 1.VV Holzwickede gemacht. Bei strahlendem Sonnenschein waren die U14 Spielerinnen aus Datteln, Hennen und Holzwickede mit insgesamt sechs Teams im Einsatz / Foto VVH.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.