Wichtige Siege für B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich und Kaiserauer D-Junioren

438

Fußball: Während die A-Junioren des FC Overberge die Stärke von Tabellenführer Mastbruch beim 1:6 anerkennen mussten, siegte der Holzwickeder SC 2:0 in Mengede und ist nun erster Verfolger. Die Kaiserauer C-Junioren bleiben Spitzenreiter und rüsten sich zum Topduell gegen Westfalia Soet. Die Abstiegsplätze verlassen konnten die D-Junioren des SuS Kaiserau sowie die B-Juniorinnen de JSG Unna/Billmerich.

A-Junioren Bezirksliga
DJK Mastbruch – FC Overberge 6:1 (3:0).
Der ersatzgeschwächte FCO enttäuschte spielerisch nicht, musste sich aber beim Spitzenreiter Mastbruch klar aber geschlagen geben. Individuelle Overberger Fehler führten zu den Mastbrucher Toren. Den Ehrentreffer besorgte Kevin Haiduk.
FCO: Szymanski, Schulze-Frieling, Haiduk, Helmich, Wittwer, Schröder, Gerold, Eiche (70. Bäcker), Prengel, Ndreu, Ojo.
Tore: 1:0 (10.) 2:0 (23.), 3:0 (41.), 4:0 (53.), 5:0 (55.), 5:1 (63.) Haiduk, 6:1 (86.).

Mengede 08/20 – Holzwickeder SC 0:2 (0:1).
Höher als 2:0 hätte Holzwickede das Gastspiel bei den abstiegsbedrohten Dortmundern gewinnen können. Chancen waren genügend vorhanden. So waren ein Distanzschuss von David Noga und das 2:0 von Connor Mc Leod – ein australischer Gastschüler –  die einzige Torausbeute. Spielerisch überzeugte der Tabellenzweite HSC bis zur Strafraumgrenze, doch dann fehlte die Effektivität im Abschluss.
HSC: Chamdin, Türkmen (72. Acay), Wollbaum, Wolff, Hussain, Noga, Körner, Münsterteicher, Finkhaus, McLeod, Blindeck.
Tore: 0:1 (26.) Noga, 0:2 (75.) McLeod.

SuS Kaiserau – Westfalia Erwitte abgesagt – 2:0
Erwitte konnte wegen Personalproblemen nicht antreten – die Partie wurde mit 2:0 für Kaiserau gewertet.

C-Junioren Bezirksliga
SC Wiedenbrück II – SuS Kaiserau 0:2 (0:1).
Vor allem der konsequenten Abwehrarbeit war es zu verdanken, dass hinten wieder die Null stand für Tabellenführer Kaiserau. Vorne zeichnete sich Collin Besse als Doppeltorschütze aus. Spielerisch hatte die Stender-Truppe vor allem nach der Pause ein Übergewicht und hatte weitere Gelegenheiten, das Resultat noch positiver zu gestalten. Am kommenden Samstag kommt Westfalia Soest zum Topspiel.
SuS: Kornek, Gertzen (50. Kula), Akgül (61. Akcay). Malone, Decker, Schäfer, Besse, Manski (53. Kijas), Menzel, Mamadou, Bozkurt (27. El Masaodi).
Tore: 0:1 (32.) Besse, 0:2 (41.) Besse.

D-Junioren Bezirksliga
SuS Kaiserau – VfB Kirchhellen 2:0 (0:0).
Erst musste SuS-Keeper Lukas Struck das mögliche 0:1 verhindern, dann kamen die Kaiserauer mit Windunterstützung zu zwei Treffern. Zunächst verwandelte Amil Smajlovic einen Strafstoß – Kyam Mamadou war gefoult worden. Sechs Minuten später führte Niklas Trebing die Entscheidung zum 2:0 herbei. Mit dem Dreier konnte die   Mannschaft von Trainer Turgay Akgül die Abstiegsplätz verlassen.
SuS: Struck, Marlewski, Smajlovic, Frühauf (51. Franz), Kasalo, Hovhannisyan, Akgül, , Mamadou, Trebing.
Tore: 1:0 (39.) Smajlovic Strafstoß, 2:0 45.) Trebing.

B-Juniorinnen Bezirksliga
JSG Unna/Billmerich – SF Sümmern 5:2 (2:1).
Einen wichtigen Heimerfolg im Kampf um den Klassenerhalt landete die JSG im Sportpark Süd. Der Tabellenletzte wurde verdient geschlagen. Neuzugang Eileen Arndt sorgte für das 1:0. Zwar konnte Sümmern ausgleichen, doch das laufstarke Unnaer Mittelfeld erspielte sich weitere gute Torchancen und nutzte sie durch weitere Treffer von Jana Lethaus, zwei Mal Lorena Lombardi und Hannah Luig zum vorentscheidenden 5:1.
JSG: Metaschk, Lethaus, Ebeling, Luig, Lombardo, Wilberg, Tümmler, Olbrich, Arndt (25. Thier, 54. Graul), S. Schmits, Herrmann.
Tore: 1:0 (6.) Arndt, 1:1 (8.), 2:1 (24.) Lethaus, 3:1 (43.) Lombardo, 4:1 (49.) Luig, 5:1 (64.) Lombardo, 5:2 (74.).

Bild: Jubel bei den D-Junioren des SuS Kaiserau. Mit einem 2:0-Heimerfolg gegen Kirchhellen konnte man die Abstiegsplätze verlassen / Foto SuS.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.