Wethmar muss weiterhin nach unten schielen

Wethmar muss weiterhin nach unten schielen

Fußball-Bezirksliga: VfR Sölde – Westfalia Wethmar 2:0 (1:0). Auch d Wethmar hat es nicht geschafft, die „Mannschaft der Stunde“ in der Bezirksliga zu bezwingen. Nach 90 Minuten hieß 2:0 für die Gastgeber. Wethmar muss weiterhin damit nach unten schielen.

Westfalia-Trainer Rolf Nehling: „Eigentlich war das ein typisches Remis-Spiel. Wir hatten in manchen Szenen keinen guten Spielaufbau, wir haben zu viele lange Bälle gespielt.“Heute war sicherlich nicht alles schlecht. Wir hatten nach der Pause gute Aktionen, haben aber leider das Tor nicht gemacht.“

TuS: Müller, Pöhlker, Kösling, Quiering, Holz, Schöpf (70. Wantoch von Rekowski), Stork, Küchler, K. Coerdt, R. Coerdt (46. Podszuck), Heptner (46. Kowalski).
Tore: 1:0 (40.), 2:0 (90.).

Bild: Westfalia-Trainer Rolf Nehling

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .