Westfälisches Quadrillenfest am 13. September in Fröndenberg

525

Reitsport:  Quadrillenreiten bringt Schwung in den Vereinsalltag – erst recht, wenn alle gemeinsam auf ein großes Ziel trainieren. Ein solches ist ganz gewiss das „1. Westfälische Quadrillenfest“ am 13. September in Fröndenberg. Wer mitmachen darf? – Alle! Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Turnier- und Freizeitreiter, Barock-, Western- und Gangpferdereiter, organisierte und nicht-organisierte Pferdesportler.

Noch können sich westfälische Vereine dazu entschließen, eine Mannschaft ach Fröndenberg zu senden.  Die Teams entscheiden vorab, in welcher Kategorie sie starten. Bei der klassischen Variante vergibt die Jury eine A- und B-Note, bewertet Choreografie und Ausführung. Im kreativen Bereich ist (fast) alles erlaubt – nur pferdegerecht muss es natürlich sein. Vorgesehen ist außerdem eine Extra-Kategorie für sehr junge oder unerfahrene Teilnehmer, die sich besonders an Kinder oder Menschen mit Handicap richtet. Aber auch Rasse-Quadrillen z.B. mit Islandpferden oder gemischte „Reiter/Fahrer-Quadrillen“ sind denkbar. Wer mitmachen oder zuschauen möchte, darf sich schon jetzt auf einen erlebnisreichen Tag freuen. Die Ausschreibung zum Quadrillenfest gibt es hier:https://www.pferdesportwestfalen.de/downloads/pdf-dokumente/turniersport/Westfaelisches_Quadrillenfest-Ausschreibung.pdf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.