Wasserfreunde wieder sehr erfolgreich bei Stadtmeisterschaften

Wasserfreunde wieder sehr erfolgreich bei Stadtmeisterschaften

Schwimmen: Auch in diesem Jahr richteten die Wasserfreunde TuRa Bergkamen wieder die Stadtmeisterschaften im Schwimmen im Bergkamener Hallenbad aus. Der Veranstalter des Wettkampfes, der Stadtsportbund, wurde vertreten durch dessen Vorsitzenden Dieter Vogt. Die Wasserfreunde organisierten als Ausrichter die gesamte Veranstaltung, so stellten sie alle Kampfrichter und übernahmen zudem die Auswertung des Wettkampfes. Des Weiteren sorgten sie natürlich mit einem reichhaltigen Angebot für das leibliche Wohl ihrer Gäste.

Insgesamt kämpften in diesem Jahr 125 Schwimmerinnen und Schwimmer mit zusammen 424 Starts um die begehrten Stadtmeistertitel in den verschiedenen Jugend und Altersklassen. Im Einzelnen waren zwölf Teilnehmer der Bodelschwingh-Schule, sieben Bürger der Stadt Bergkamen, 18 Schwimmer der DLRG sowie 88 Wasserfreunde bei dem vereinsoffenen Wettkampf vertreten.

Die Stadtmeisterschaften werden in Jugend- und Altersklassen (AK) ausgeschwommen, wobei bei den Jahrgängen 2012-2001 je zwei Jahrgänge in Minis und Jugend E-A zusammengefasst werden, danach sind es immer zehn Jahrgänge von AK 20 bis AK 40 und AK 50 und älter. Die Jugend E, D sowie die Altersklassen ab AK 30 haben die Möglichkeit 50m Brust, 50m Freistil 50m Rücken und 25m Schmetterling zu schwimmen alle anderen Schwimmer jeweils die doppelte Distanz plus die 100m Lagen. Die Minis der Jahrgänge 2011/12, schwimmen Brust, Freistil und Rücken über 25m. Die geschwommenen Zeiten werden dann in Punkte umgerechnet und zusammengezählt. Der Schwimmer mit der höchsten Punktzahl wird am Ende Stadtmeister in seiner Altersklasse und erhält einen der begehrten Pokale. Somit lohnt es sich natürlich, möglichst viele der angebotenen Strecken zu schwimmen.

Die Ehrung der Stadtmeister übernahmen in diesem Jahr Dieter Vogt als Vorsitzender des Stadtsportbundes und Rüdiger Weiß (Landtagsabgeordneter NRW und Mitglied der SPD Fraktion Bergkamen, Vorsitzender für Schule Beruf und Weiterbildung).

Die diesjährigen Stadtmeister sind:

Minis: Aksaya Amirthalingam (399 Punkte); Mika Tom Krause (210 Punkte)

Jugend E: Maya Egger (249 Punkte); Max Gregor Schäfer (312 Punkte)
Jugend D: Mira Juds, Bürger d. Stadt (784 Punkte); Piet Weppler (657 Punkte)

Jugend C: Hanna Juds Bürger d. Stadt (1409 Punkte); Alexander Lehmann (1060 Punkte)

Jugend B: Saskia Nicolei (1860 Punkte); Marco Steube (1855 Punkte)

Jugend A: Lisa Weber (1949 Punkte); Felix Wieczorek (2019 Punkte)

AK 20: Alina Polplatz (2291 Punkte); Nils Gröppler (2246 Punkte) beide Bürger d. Stadt

AK 30: Christian Flüß (1333 Punkte)

AK 40: Susanne Panberg (533 Punkte); Oliver Sloboda (1522 Punkte)

AK 50 u.ä.: Torsten Juds Bürger d. Stadt (827 Punkte)

Schwimmer mit Handicap: Stina Van Schayk (146 Punkte); Kilian Sicken (248 Punkte)

Alle Teilnehmer erhielten für jede geschwommene Strecke eine Urkunde und die jüngeren zudem noch eine Medaille. Somit ging kein Teilnehmer leer aus, was gerade für die jüngeren Schwimmer eine schöne Motivation ist. Diese Siegerehrungen der einzelnen Strecken wurden während der gesamten Veranstaltung von Dieter Vogt durchgeführt.

Bild: Siegerehrung bei der Bergkamener Stadtmeisterschaft im Schwimmen

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .