Wasserball-Saisonstart frühestens im Januar

228

Wasserball: Seit Anfang September befinden sich die Wasserballer des SV Kamen 1891 e.V. in der Vorbereitung auf die vierte Verbandsliga Saison in Folge. Nachdem das kurzfristige Kontaktsportverbot auch die Wasserballer betroffen hatte und in dieser Zeit nur Schwimmtraining mit ausreichendem Abstand möglich war, steht jetzt fest, dass der Saisonbeginn von November auf zunächst Januar verschoben wurde. Am letzten Freitag hatte sich der Wasserballwart des Schwimmverbandes NRW, Dieter Rohbeck, dazu entschieden, alle Wasserballspiele bis Ende des Jahres abzusagen.

Spielertrainer Roman Reek: „Ich bin froh, dass wir jetzt Gewissheit haben. Die Gesundheit geht nun mal vor.“ Neben der 1. Mannschaft ist auch die 2. Mannschaft sowie die neue Jugendmannschaft betroffen. Es wird weiter trainiert und alles dafür gegeben, im nächsten Jahr endlich seit Jahren wieder eine eigene Nachwuchsmannschaft an den Start zu bringen.

SVK-Wasserballwart Jan Klasing: „Ein Ligastart in der aktuellen Situation wäre verantwortungslos und somit trifft uns die Absage nicht wirklich überraschend.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.