Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Vom Winde verweht – LSF Unna läuft Sturmtief Sabine davon

Vom Winde verweht – LSF Unna läuft Sturmtief Sabine davon
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Leichtathletik: Pünktlich um 10.00 Uhr fiel am Sonntag der Startschuss für Teil zwei der Winterlaufserie in Hamm über die 15 km Distanz. Diesmal hatten die  Läufer  mit starkem Wind zu kämpfen. Sturmtief Sabine kostete vor allem auf dem letzten Stück  der Wendepunktstrecke viel  Kraft.

Sieger bei den Männern war  erneut Malik Farhat von der LG Hamm mit einer Zeit von 0:52:00 Minuten. Als schnellste Frau lief Miriam Zirk von den LSF Münster in 0:54:18 Minuten ins Ziel.

Die Laufsportfreunde Unna gingen mit 12 Aktiven an den Start.  Christian Korner erlief sich Platz drei seiner Altersklasse. Außerdem freuen sich die LSFler über  einige neue persönliche Bestzeiten: Stefan Lichtenberg 1:12:56 (43.AK M45), Mario Westers-Dieckmann 1:23:31, p.B. (77.AK M45), Melanie Weißenfels 1:24:33 (9.AK W30), Tineke Massmann 1:24:53, p.B. (11.AK W50), Edelgard Brackelmann 1:26:33 (6.AK W60), Christian Korner 1:26:37 (3.AK M75), Christine Holtze 1:31:00 (16.AK W55), Melanie Rother 1:31:02, p.B. (23.AK W45), Celina Werbinsky 1:31:51 (23.AK W35), Martin Brackelmann 1:31:51 (52.AK M60) und Dirk Zwiehoff 1:37:20 (91.AK M45). Stefan Wozny musste verletzungsbedingt leider aufgeben.

Bild: Die Laufsportfreunde Unna gingen mit zwölf Aktiven an den Start der Winterlaufserie in Hamm über die 15 km Distanz..

 

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel