Virtueller Vereinsdialog: jetzt anmelden

195

Fußball: Bildschirm statt Vereinsheim: Der Vereinsdialog des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird digital. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen möchten die FLVW-Vertreterinnen und -Vertreter die Vereine nun auf virtuellem Wege besuchen. Interessierte Clubs können sich ab sofort anmelden.

Beim Vereinsdialog ist der FLVW in der Regel mit Präsidiumsmitgliedern und/oder Ausschussvorsitzenden sowie Vertreterinnen und Vertretern aus dem Kreisvorstand bei den Vereinen zu Gast. Ziel ist ein offenes und kooperatives Gespräch auf Augenhöhe. So sollen Probleme, Ideen und Projekte des Vereins sowie Möglichkeiten des Kreises und des Verbandes ausgetauscht und vermittelt werden.

Da aufgrund der aktuellen Situation Vor-Ort-Gespräche in den Vereinsheimen momentan nur unter Auflagen möglich sind, möchte der FLVW seine Mitglieds-Clubs nun virtuell zu einem Vereinsdialog besuchen. Verband und Verein stimmen einen Termin sowie eine Uhrzeit ab und treffen sich zu einer Videokonferenz (hierfür ist nur ein internetfähiges Endgerät nötig).

Vereinsvorstände, die Interesse an einem digitalen Vereinsdialog haben, können sich direkt bei FLVW-Mitarbeiterin Annike Krahn (annike.krahn@flvw.de / 0 23 07 – 371 259) anmelden.

Bildzeile: Per Videokonferenz treffen sich Verband und Verein beim virtuellen Vereinsdialog / Foto FLVW

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.