Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Vier-Punkte-Spiel für den RSV in Recklinghausen

Vier-Punkte-Spiel für den RSV in Recklinghausen

Handball-Landesliga ETG Recklinghausen – RSV Altenbögge (Sonntag, 11 Uhr; Walter-Lohmar-Sporthalle, Blitzkuhlenstr. 81b, 45659 Recklinghausen). Zu ungewöhnlicher Zeit muss der RSV Altenbögge beim Drittletzten in Recklinghausen antreten. Trotzdem muss die Mannschaft von Trainer Tino Stracke hellwach sein, schließlich gilt es aus dem Hinspiel etwas gut zu machen, denn da verlor der RSV in eigener Halle mit 22:24. Inzwischen hat sich die Lage für die Eisenbahner Turngemeinde dramatisch verschlechtert. Begann man die Saison mit drei Siegen, so gab es danach nur noch zwei Erfolge gegen den Ortsrivalen HTV und den ASV Hamm III. Beide Mannschaften stehen als Letzter bzw. Vorletzter hinter der ETG.

Aber auch der RSV hat an einer Negativserie zu knabbern, denn schließlich ist das Team seit sieben Spielen ohne Sieg. Obwohl augenblicklich noch auf Rang sechs, sind die „Roten Teufel“ nur vier Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. „Aus dieser Tabellensituation heraus ist es ein Vier-Punkte-Spiel“, weist Stracke auf die Bedeutung der Partie hin. „Mit einem Sieg kämen wir in ein ruhigeres Fahrwasser.“ Stracke würde es freuen, wenn seine Mannschaft von der Einstellung her an das Spiel gegen Höchsten anknüpfen könnte. „Da haben sich die Jungs gegenseitig gepuscht, bei guten Abwehraktionen abgeklatscht und sich nach Fehlwürfen aufgemuntert.“ Er verlangt aber auch, dass sein Team am Ende des Spiels, wenn es enger ist, ruhiger und gelassener wird. „Sonst bringen wir uns selbst um den Lohn.“

Personell sieht es nicht so gut aus, denn Altenbögge wird von einer kleinen Grippewelle heimgesucht. So fallen Max Röckenhaus, Steffen Feldmann und Timo Weber definitiv aus. „Da werde ich wohl meine Tasche mitnehmen müssen, um ein paar Minütchen auszuhelfen“, wird Stracke vermutlich wieder zum Spielertrainer.

Bild: RSV-Coach Tino Stracke wird am Sonntag wahrscheinlich wieder zum Spielertrainer.

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.