Vielseitigkeitstag am Samstag beim RV „Fritz Sümmermann“ Fröndenberg

761

Reitsport: Für das Vielseitigkeitsturnier am kommenden Samstag auf der Allwetter-Reitsportanlage des RV Fritz Sümmermann Fröndenberg auf dem Hof Plaas-Beisemann in Strickherdicke haben sich rund 120 Reiter mit etwa 180 Pferden angemeldet. Aus Hessen, Ostwestfalen sowie dem Sauer- und Siegerland und natürlich aus Fröndenberg und der näheren und weiteren Umgebung nehmen Reiter und Reiterinnen mit ihren Pferden teil. Im Rahmen des Vielseitigkeitstages wird auch die Einzelkreismeisterschaft Vielseitigkeit des Kreisreiterverbandes Unna-Hamm ausgetragen.

Das Turnier beginnt ab 7.00 Uhr mit den Dressur- und Springprüfungen der Vielseitigkeiten, ab 12.15 Uhr gehen die Reiter dann auf die Geländestrecke rund um die Reitanlage an der Hubert-Biernat-Straße 11. Die Strecke ist von mehreren Punkten gut einsehbar, spannender Sport ist garantiert. Gegen 20.00 Uhr wird das Turnier mit der Ehrung der Kreismeister voraussichtlich beendet sein. Der Eintritt ist wie immer frei, der Verein sorgt für eine reichhaltige Bewirtung von Teilnehmern, Begleitern und pferdesportinteressierten Zuschauern.

Laura Wortmann und Julika Schenkmann im Westfalenteam

Als Teilnehmerinnen angemeldet sind auch die Fröndenbergerinnen Laura Wortmann und Julika Schenkmann, die am letzten Wochenende im ostbayerischen Kreuth für Westfalen bei der „Goldenen Schärpe Pferde“ an den Start gingen. Dieser Wettbewerb ist ein bundesweiter Mannschaftswettkampf für Nachwuchs-Vielseitigkeitsreiter und besteht aus den Diziplinen Dressur, Springen, Stilgeländeritt, Vormustern und Theorie. Zum sechsten Mal und gleichzeitig zum vierten Mal in Folge stand ein Team aus Westfalen nach den fünf bewerteten Teildisziplinen und einem Fitness-Test für Reiter als Sieger fest. Der Landesverband Westfalen stellte drei Mannschaften von insgesamt 14 Teams. In der siegreichen Mannschaft Westfalen III war Laura Wortmann mit ihrer Stute Roxette am Start, das Paar konnte sich in der Einzelwertung sogar auf dem 5. Rang platzieren. Die Mannschaft Westfalen II erreichte Rang 5 nach Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland und Bayern auf den Plätzen zwei bis vier. Westfalen I mit der Fröndenbergerin Julika Schenkmann und ihrer Stute Farina schloss auf Rang 9 den Wettkampf ab.

Weitere Platzierungen von Fröndenberger Reitern auf Turnieren der Region

Turnier Hellefeld
Dressurprfg. Kl. L – Trense: 3. Mareike Becker – Don Delgardo, 4. Lisa Hellebrandt – Rock my Life
Dressurprfg. Kl. L* – Trense: 4. Jenny Hagemann – Self-Made
Springpferdeprfg. Kl. L: 11. Mareike Becker – Roxette
Stilspringprfg. Kl. L, 1. Abt.: 7. Theresa Tempel – Cindy Crawford, 11. Mareike Becker – Don Delgardo
Stilspringprfg. Kl. M*: 10. Tobias Weber – Crazy for You
Springprfg. Kl. S* Youngster-Springen: 3. Franz-Josef Dahlmann jun. – Baltic Star
Zeitspringprfg. Kl. S*: 8., 9. und 11. Franz-Josef Dahlmann jun. mit Rahmannshof Bently, Baltic Star und ECL Corvo
Springprfg. Kl. S*** mit Stechen: 1. und 5. Franz-Josef Dahlmann jun. mit Carlson und Rahmannshof Bently

Turnier Hamm-Pelkum
Dressurreiterwettbewerb Hufschlagfiguren: 2. Julia Bornemann – Aida
Dressurwettbewerb (E2): 8. Paula Füßmann – Prinz Friedhelm
Dressurwettbewerb (E3): 1. Christina Gnadt – Gotano
Dressurwettbewerb (E5/1): 4. Julika Schenkmann – Marcelino
Dressurprfg. Kl. A*, 2. Abt.: 3. Christina Gnadt – Gotano
Dressurprfg. Kl. A*: 2. Jana Pahl – Daily Sunshine B
Dressurprfg. Kl. A*: 6. Anna-Lena Morali – Clemenz
Dressurreiterprfg. Kl. L: 3. Jenny Hagemann – Mhäc
Dressurprfg. Kl. L* – Trense: 4. Berit Wilms – Don Fabriano
Dressurprfg. Kl. L* – Kandare: 2. Jenny Hagemann – Self-Made
Stilspring-WB mit erlaubter Zeit: 3. Julika Schenkmann – Marcelino
Punkte-Spring-WB mit Joker: 1. Sophie Köberich – Lady
Eignungsprfg. Kl. A für Reitpferde: 4. Lilith Schenkmann – La Boom
Stilspringprfg. Kl. A*: 9. Julika Schenkmann – Farina
Punktespringprfg. Kl. A*, 2. Abt.: 7. Marie Böhle – Spacegirl
Springprfg. Kl. A**: 7. Pia Holtvoeth – Daddy’s Pearl
Zwei-Phasen-Springprfg. Kl. A**: 9. Marie Böhle – Spacegirl
Springpferdeprfg. Kl. A**: 2. Lilith Schenkmann – La Boom

Turnier Sprockhövel
Dressurprfg. Kl. L* – Trense: 3. Lisa Hellebrandt – Rock my Life, 5. Jenny Hagemann – Mhäc
Dressurprfg. Kl. L* – Kür – Trense: 7. Lisa Hellebrandt – Rock my Life

Bild: Zwölf westfälische Reiterinnen gingen  „Goldenen Schärpe Pferde“ im ostbayerischen Kreuth an den Start. Zum Westfalen-Team mit Mannschaftsführerin Christa Middendorf (ganz links) sowie den Trainern Jutta Briel und Clemens Nachtigall gehörten die Fröndenbergerinnen Laura Wortmann und Julika Schenkmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.