VfL scheitert in der Schlussphase am starken Soester Torhüter

380

Handball-Bezirksliga: Soester TV II – VfL Kamen 25:21 (14:12). Erste Saison-Niederlage für den VfL und die Tabellenführung ist futsch. Die hat jetzt der Sieger vom Samstagabend übernommen, nämlich Soest. Allerdings leisteten die Kamener lange Wiederstand gegen die von oben verstärkte Soester Reserve. Man führte zu Beginn und auch noch einmal in der 2. Halbzeit. Bis zur 53. Minute hielt der VfL die Partie offen, führte knapp oder lag knapp zurück. Dann ließ Umbescheidt einen Siebener beim Stande von 22:21 für Soest aus. Während Kamen danach kein Tor mehr gelang, machten die Gastgeber noch weitere Treffer bis zum Endstand von 25:21. Dass die VfLer in dieser Phase ohne Torerfolg blieb, lag einzig und allein an der starken Torhüterleistung des Soester Schlussmannes Muhr, der 15 Minuten vor Schluss eingewechselt wurde. Der Soester Keeper hielt alles, was auf sein Tor kam, brachte damit die Kamener Angreifer schier zur Verzweflung. Ihnen gelang kein Treffer mehr.

VfL-Trainer Detlef Vogt: „Das Spiel haben wir in der letzten Viertelstunde verloren. Da stellte sich bei Soest Oberliga-Torhüter Muhr ins Tor und der hielt alles. Das Tor schien wie vernagelt. Zum Schluss trauten sich unsere Jungs schon gar nicht mehr auf das Tor zu werfen. Sie glaubten nicht mehr, treffen zu können. Diese Einwechslung beim Gegner hat das Spiel entschieden. Mit unserer Abwehr war ich zufrieden, mit dem Angriff weniger. Wir nehmen als Erkenntnis mit, dass wir auch mit starken Mannschaften in der Liga mithalten können.“

VfL: Mork, Kissing; Schlüter, Göke 3, Lysakowski4, Heunemann 1, Umbescheidt 3, Hohl, Römermann, Vogt 2, Kuropka 5, Jagusch, Holtmann 2, Brand 2.
Bestnoten: Kissing, Kuropka.

Bild: Vergab in der 53. Minute wichtigen Siebenmeter – Bastian Umbescheidt

Vorheriger ArtikelMonika Bonin durchläuft drei Länder
Nächster ArtikelBisher beste Saisonleistung bleibt ungekrönt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.