VfL-Handballer gewinnen in Beckum erstes Saisonspiel

393

Handball-Landesliga: TV Beckum – VfL Kamen 21:23 (12:14). Die Umstände waren beim VfL nicht so rosig. Einige Spieler standen für das Beckum-Spiel auf der Ausfallliste, so konnte VfL-Coach Uwe Nitsch nur acht Feldspieler und zwei Torhüter aufbieten. Hinzu kam die ungeliebte und harzfreie Beckumer Jahn-Halle. Doch am Ende stand der erste Saisonsieg.

Es entwickelte sich von Beginn an eine weitgehend ausgeglichene Partie. Kuropka und Nie sorgten für die ersten Kamener Tore. Nach 15 Minuten brachte Wilking die Nitsch-Truppe 8:5 in Führung. Der VfL blieb bis zur Halbzeit vorne und Kuropka besorgte das 14:10 (26.). Auch im zweiten Durchgang behaupteten die Kamener ihre Führung. Doch Beckum kam auf 20:19 heran (49.). Darenberg schaffte noch einmal das 22:20 (55.). Doch damit war die Partie noch nicht gewonnen, denn Beckum verkürzte erneut auf 22:21. Wiederum Darenberg sorgte schließlich 35 Sekunden vor Spielende für den 23:21-Endstand.

VfL: Mohr, Presch, Blickling 1, Kuropka 8, Göke 2, Darenberg 4, Wilking 2, Ligges 2, Jagusch, Nie 4, Drees.

Bildzeile: Trainer Uwe Nitsch landete mit seinem VfL in Beckum den ersten Saisonsieg.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.