VfL Fröndenberg beim Lauf „Les Foulées du Bruaysis“ am Start

2231

Leichtathletik: 15 Sportler/innen des VfL Frödnenberg folgten der Einladung aus Frankreich und fuhren gemeinsam mit weiteren Fröndenbergern nach Bruay la Buissière.

Auf dem Hinweg wurde ein Zwischenstopp im wallonischen Namur eingelegt. Am Abend lockerten einige beim Bauchtanz schon einmal ihre Hüften für den Lauf am Sonntagmorgen. Um 9:00 Uhr wurde der 5,3km-Lauf gestartet. Schnellster war Mattes Görler, der in der Ergebnisliste leider unterschlagen wurde. Ihm folgten, in einem harten Zweikampf auf der Zielgeraden, die Trainer Christiane Preuß und Kristof Maszewski. Die Zwillinge Mailine und Celine Olbrich liefen fast zeitgleich über die Ziellinie, wobei Mailine die Nase leicht vorne hatte. Ihnen folgten Marie Terhardt, Mira Klostermann, Ann-Christin Langenhorst und Frederika Schulte.

Auf der 10km- Strecke waren Norbert Tohermes und Hartmut Görler unterwegs. Tohermes konnte eine Zeit von 43:55 Minuten für sich verbuchen. Hartmut Görler kam schließlich nach 52:09 Minuten im Ziel an. Zuletzt bei nun aufgeklartem Himmel gingen die Jüngeren an den Start. Nachdem Lukas Redeker (SV Bausenhagen) den Lauf über 3km deutlich gewann, folgten die VfLerinnen Nele-Luise Hartwig, Ann-Christin Olbrich und Ricarda Ries. Frank Fälker unterstützte seine Vereinskollegen durch Anfeuerungsrufe. Nach dem Mittagessen ging es dann wieder Richtung Heimat. Für alle Teilnehmer ist die Fahrt unvergesslich und wird sicherlich nicht die letzte gewesen sein

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.