VfK Rünthe bereitet sich zum Hafenfest für das Drachenbootrennen vor

659

Allgemein: Die Boxer des VfK Rünthe, die im Jahr 2014 beim Dracehbootrennen nur knapp den Rünther Himmelsboten unterlegen waren, bereiten sich derzeit gezielt für die diesjährige Regatta vor (Bild). “ Wir wollen auch in diesem Jahr versuchen, in die Goldgruppe zu gelangen, um hier die vorderen Ränge zu erreichen. Letztes Jahr waren wir knapp hinter den Himmelsboten. Ob das jetzt wieder so aussieht, wird die Tagesform zeigen; zumal in diesem Jahr auch wieder starke Boote von den Kanuvereinen aus Rünthe und aus Lünen am Start sind“; so beurteilt der 1.Vorsitzende des VfK, Rene Ehlert, die Gesamtsituation. Hanno Ratke, der sportliche Leiter des Vfk Rünthe, warnt davor, all zu große Siegeshoffnungen zu haben, da auch andere unbekannte Vereine an den Start gehen.

Bis zu 24 Mannschaften können beim Drachenbootrennen im Rahmen des Bergkamener Hafenfestes an den Start gehen, das in diesem Jahr keine Unterscheidung zwischen Hobby- und Firmenteams kennt. Eine Mannschaft muss dabei aus mindestens 14 Paddlerinnen und Paddlern bestehen, die eine Strecke von 250 m den Kanal in Rünthe in schnellstmöglichster Zeit absolvieren müssen. Nach diversen Qualifizierungsrennen stehen dann die Teilnehmer für die Finalläufe fest, deren Sieger auf der Hauptbühne geehrt werden. Die Rennen finden am Samstag, 06. Juni, statt, wenn es für die Teams dann wieder „Are you ready? – Attention – Go“ heißt.

Interessierte Teams können den Meldebogen und die Durchführungsbestimmungen im Internet unter www.bergkamen.de abrufen oder sich auch direkt bei Heiko Rahn vom Amt für Schulverwaltung, Weiterbildung und Sport der Stadt Bergkamen unter h.rahn@bergkamen.de anmelden.

 

Vorheriger ArtikelSV Langschede will im Krombacher-Kreispokal Oberligist Hamm fordern.
Nächster ArtikelKarl-Heinz Feldhaus ehrt zwei Meister

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.