Verspäteter Saisonstart des Sportabzeichens mit Auflagen

Leichtathletik: Die Leichtathletikabteilung des SuS Oberaden eröffnet am Dienstag, 02.Juni, die Sportabzeichen-Saison im Römerbergstadion. In der Zeit von 17.40 Uhr und 19.10 Uhr haben interessierte Sportler dann jeweils dienstags die Möglichkeit, für die Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens unter den vorgegeben Verhaltensregeln und Hygienestandards zu trainieren.

Die Sportabzeichenprüfer/-innen stehen dabei mit Rat zur Seite und nehmen die Leistungen entsprechend der Spezifikation für Alter und Geschlecht ab.
Wer sich vorab über die Übungen aus den Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination informieren möchte, kann die entsprechende Tabelle auf der Internetseite des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) finden.
Weitere Informationen über den Ablauf, erteilt auch die Leiterin des Sportabzeichentreff  Dagmar Schlüter unter der Rufnummer 02306/980160.

 

Vorheriger ArtikelDer Kamener SC trauert um Andreas „Else“ Kümper
Nächster ArtikelAndreas Duda wird neuer Trainer beim HC TuRa Bergkamen II

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.