Verspätete Siegerehrung für Heerener-Werver Sportschützen

227

Sportschießen: Im Februar nahmen die Sportschützen Heeren-Werve an einem Pokalschießen in Dortmund Barop teil. Durch Corona konnte die Siegerehrung damals leider nicht durchgeführt werden. Nun bekamen die Sieger ihre Pokale nachgereicht.

In der Schülerklasse Luftgewehr Freihand wurde Leonie Riemer Zweite. Michelle Stermula belegte in der Juniorenklasse den ersten Platz und Denise Bergmann den 3. Platz
In der Damenklasse Luftgewehr aufgelegt platzierte sich Nicole Stermula auf Rang zwei
und Jasmin Mühlnickel auf Rang drei.
Die Schülerklasse Luftgewehr freihand bgewannen die Schützinnen Leonie Riemer, Fynia Beutel und Pia Daugsch und in der Klasse Schüler aufgelegt ebenfalls.
In der Mannschaft Herren aufgelegt freuten sich N. Stermula, T. Gilles und T. Bergmann über den dritten Platz.

Das Jugendtraining bei den Sportschützen Heeren bedeutet mehr als nur trainieren.
Es beinhaltet auch Spaß und Spiel. Das Jugendtraining findet dienstags ab
17 Uhr 30 statt. Die Erwachsenen trainieren mittwochs ab 18 Uhr im Vereinsheim der Sportschützen Heeren-Werve, Westfälische Strraße. Natürlich alles unter Corona-Hygiene-Maßnahmen.
Wer Interesse am Schießsport hat, kann sich einen Termin bei Nicole Stermula (02307/ 261665) zum Probetraining holen.

Bildzeile: Die erfolgreichen Sportschützen Heeren-Werve vom Pokalschießen in Dortmund-Barop.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.