Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Verbandsligateam des JCH klettert auf den zweiten Tabellenplatz

Verbandsligateam des JCH klettert auf den zweiten Tabellenplatz
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Judo: Am dritten Kampftag der Verbandsliga Westfalen musste das Männerteam des JC Holzwickede zum Auswärtskampf nach Witten. Gegner waren die Mannschaften vom TV Paderborn und SUA Witten III. Das JCH Team musste ersatzgeschwächt in diese Kämpfe gehen, da Daniel Meisner und Jonas Breier-Neteler sich am zweiten Kampftag Verletzungen zugezogen haben, die keinen weiteren Einsatz an diesem Kampftag zuließen.

Im ersten Kampf konnte die  erste Männermannschaft des Judo Club Holzwickede die Begegnung gegen den TV Paderborn mit 6:4 gewinnen und in der zweiten Begegnung ein Unentschieden gegen die dritte Mannschaft des Bundesligisten SUA Witten erkämpfen.

Der erste Durchgang gegen Paderborn wurde souverän mit 4:1 gewonnen. Die Punkte holten Mark Brexeler +90kg, Dimitrij Djadin – 73kg, Tjaven Nentwig – 81kg und Arne Peters -66kg. Im zweiten Durchgang holten dann Marius Körner +90kg und Kjell Schwientek die entscheidenden Punkte zum 6-4 Endstand gegen Paderborn.

Im zweiten Mannschaftskampf ging es gegen die dritte Mannschaft der SUA Witten-Annen. Der erste Durchgang wurde ziemlich verschlafen so, dass man trotz der Punkte von Chris Müller und Tjaven Nentwig mit 3:2 zurücklag. Nach einer intensiven Ansprache durch den Trainer und neuer Konzentration steigerte die Mannschaft im  zweiten Durchgang ihre Leistung erheblich, sodass durch die Punkte von Mark Brexeler, Jakob Küper und Tjaven Nentwig noch ein Unentschieden erkämpft wurde.

Trainer Jonas Breier-Neteler war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und hob besonders Mark Brexeler und Marius Körner hervor, die bis 81 kg eingewogen waren, aber aufgrund von Verletzungen jeweils eine bzw. zwei Gewichtsklassen  höher starten mussten.

Am 05. Oktober kann die Mannschaft dann letzten Kampftag die Saison aus eigener Kraft auf dem zweiten Platz beenden, der zum Aufstieg in die Oberliga berechtigt.

Bild: Das Verbandsliga-Team des JC Holzwickede

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel