Unterstützung für den HSC: Virtuelle Eintrittskarten für ein „Heimspiel“ am 31. Mai gegen einen unsichtbaren Gegner

512

Fußball: Das Corona-Virus und die damit verbundenen Trainings- und Spielausfälle stellen viele Fußballvereine und hier vor allem die Mehrzahl der Amateurklubs vor große Schwierigkeiten, die sogar die Existenz der Vereine bedrohen können. Diese Existenz-Gefahr sehen die Verantwortlichen des Oberligisten Holzwickeder SC auf Grund ihrer bisher schon vorausschauend praktizierten Vereins- und Finanzpolitik zwar nicht, sie wollen aber die Basis, auf die sie den HSC stellen wollen, weiter erhalten – und zwar mithilfe sogenannter virtueller, also nur gedachter Eintrittskarten für ein „Heimspiel“ gegen einen unsichtbaren Gegner.

„Viele Fans und Unterstützer haben sich bereits an uns gewandt und wollen mit Rat und Tat zur Seite stehen“, berichtet der HSC-Vorstand, dass dabei besonders häufig die Idee mit den virtuellen Karten entwickelt worden ist. Die will der Verein nun aufgreifen.

Am Sonntag, 31. Mai, um 18:30 Uhr empfängt der Holzwickeder SC den unsichtbaren Gegner. Hierfür verkauft der HSC ab sofort symbolische, virtuelle Eintrittskarten.

HSC: Und beim Preis von nur einem Euro pro Karte seid ihr bereits dabei. Gerne dürfen zwei, drei, zehn, zwanzig, hundert oder noch mehr Karten erworben werden. So lasst es uns GEMEINSAM angehen. Denn wer, wenn nicht wir? Hierbei sind Hamsterkäufe ausdrücklich mal erlaubt.

Wer sich Karten für dieses virtuelle Match sichern will, kann den entsprechenden Betrag unter Angabe der Kartenzahl, des Namens und der E-Mail-Adresse* hier unter folgenden Möglichkeiten überweisen:
per PayPal: einfach den Link nutzen: https://www.paypal.me/hscholzwickede
oder: Bankverbindung:
Holzwickeder Sport Club e.V. Volksbank Unna
IBAN: DE35441600142202560400
*Mit der Mitteilung der erbetenen persönlichen Daten erklärt sich der Spender gemäß DSGVO einverstanden, dass seine Daten ausschließlich für diesen Zweck vorübergehend gespeichert werden. Die virtuellen Karten sind mit keiner Gegenleistung verbunden.

Die HSC-Tickets erhält man nach Geldeingang zeitnah per E-Mail. Wer seine HSC-Tickets gerne auf dem Postweg (gegen eine zusätzliche Gebühr von 2 Euro) erhalten möchte, der wendet sich bitte an den
HSC-Leiter Medien&Kommunikation Lars Rohwer.
larsrohwer@email.de
oder Tel: 01721654543.
Unter den 5 treuesten Erwerbern verlost der HSC eine einmalige Überraschung, die man für kein Geld der Welt kaufen kann!

Der Holzwickeder SC freut sich auf die Unterstützung und bedankt sich schon mal ganz herzlich bei allen, die diese Aktion – für Euch und uns – möglich gemacht und umgesetzt haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.