Unnaer Regionalliga-Damen müssen sich wieder knapp geschlagen geben

1288

Tennis: Damen-Aufsteiger TC Unna Grün-Weiß musste sich wie schon gegen Ratingen auch gegen Lintdorf knapp mit 4:5 geschlagen geben. Damit rangiert die Truppe von Trainer Peter Salwik in der Achterliga mit einem gewonnenen Match und zwei verlorenen Spielen auf Rang sechs der Tabelle. In der Damen-Westfalenliga marschiert der TC Kamen-Methler weiter und buchte im vierten Spiel den vierten Sieg.

Regionalliga Damen
TC GW Unna – TV Lintdorf 4:5. Zweite Niederlage im dritten Spiel der Regionalliga. Nach den Einzeln stand die Partie im Kurpark noch 3:3. wo Heute, Stein und Löchter punkten konnten. In den Doppeln vermochten sich anschließend nur Kardys/Helmecke durchzusetzen. Das reichte in der Endabrechnung nicht. Insgesamt bekamen die wieder zahlreich versammelten Zuschauer erneut hochklassiges Damen-Tennis zu sehen. 
GW Unna: Lewandowska 0:6. 0:6, Kardys 6:7, 1:6, Heute 4:6, 6:4, 10:1, Stein 3:6, 6:3, 11:9. Löchter 6:3, 6:11, Spruch 6:4, 3:6, 6:10; Lewandowska/Spruch 0:6, 0:6,Heute/Stein 4:6, 4:6,Kardys/Helmecke 6:0. 6:0. 

Westfalenliga Damen
TC Parkhaus Wanne-Eickel – TC Kamen-Methler 1:8. Vierter Erfolg für den TC Methler. Mannschaftsführerin Mareike Kottmann musste allerdings fast vier Stunden „ackern“, um ihr Einzel durchzubringen. Einzig das Doppel Janowczyk/Diekheuer musste sich geschlagen geben.
TC Methler: T. Morderger 6:2, 6:1, Shkudun 6:4, 6:4, Y. Morderger 6:0, 6:3, Kottmann 5:7, 6:4, 6:3, Janowczyk 6:4, 6:0, Dieckheuer 6:2, 7:5; T. Mordergr/Shkudun 6:0, 6:0, Y. Morderger/Kottmann 6:3, 7:6, Janowwczyk/Diekheuer  6:2, 5:7, 5:10.

Westfalenliga Damen 30
TC BW Halle – VfL Kamen 3:6. Thon, Brocke, Schumacher und Schwermer setzten sich im Einzel durch. Den Erfolg komplettierten zwei Doppel. Damit konnte der VfL den zweiten Sieg in Serie landen.
VfL: Humpert 2:6, 0:6, Thon 6:3, 6:3, Brocke 6:1, 6:0, Schumacher 6:0, 6:2, Schwermer 6:3, 6:1, Wendt 2:6, 2:6; Brocke/Schumacher 4:6, 4:6, Humpert/Wendt 7:6, 6:0, Oelmüller/Schwermer 6:3, 6:1.

Westfalenliga Damen 55
TC GW Unna – TC GW Silschede 2:4. Kaiser und Menne schafften nach den Einzeln den 2:2-Gleichstand. In den hart umkämpften Doppeln fehlte Unan da Quäntchen Glück.
GW Unna: Kaiser 3:6, 7:6, 6:3, Lietz 1:6, 4:6, Menne 6:4, 2:6, 6:4, Markowski 1:6, 1:6; Kaiser/Menne 6:1, 1:6, 7:10, Lietz/Wirminghaus  6:2, 2:6, 9:11.

TV Bergkamen – TC Herford 2:4. Erste Niederlage für den TVG.  Zwar hielten Franke und Neumann die Partie zunächst offen, doch im Doppel verpassten Franke/Neumann im Champions-Tiebreak das mögliche Unentschieden.
TVB: Ganser 4:6, 3:6, Witte 6:4, 6:7, 5:7, Franke 6:0, 6:3, Neumann 6:1, 6:1; Franke/Neumann 6:2, 2:6, 6:10, Ganser/Wohlau 2:6, 0:6.

Westfalenliga Herren 30
TC Berghofen – TC Kamen-Methler 0:9. Nach sechs gespielten Einzeln stand der TC Methler schon als Sieger fest, verpasste Berghofen die „Höchtstrafe“  und machte einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.
TC Methler: Zuth 6:4, 6:2, Woedtke 6:2, 6:2, Kottmann 6:4, 6:3, Schaeffer  1:6, 6:1, 6:1, Hnning 6:2, 6:1, Morderger 6:1, 6:0; Zuth/Schaeffer 4:6, 6:1, 11:9, Woedtke/Morderger 6:0, 6:1, Henning/Dege 6:0, 6:7, 10:6.

Westfalenliga Herren 50

THC im VfL Bochum – VfL Kamen 3:6. Kruck, Mertens, Schmidt und Biernat brachten den VfL 4:2 in Führung. In den Doppeln wurde es noch einmal spannend und sie wurden jeweils erst im dritten Satz entschieden – mit dem besseren Ende für den VfL..
VfL: Kruck 6:1, 7:6, Mertens 6:3, 6:7, 6:2, Schmidt 6:4, 1:0, T. Preuß 3:6, 1:6, Biernat 6:1, 6:2, Reimann 2:6, 2:6; Kruck/Schmidt 5:7, 6:4, 10:6, Mertens/Preuß 6:7, 6:1, 10:7, Biernat/Reimann 6:4, 4:6, 7:10.

Westfalenliga Herren 55
TC Südpark Bochum – SuS Oberaden 2:7. Souverän nahm Oberaden die Auswärtshürde in Bochum. Eine 5:1-Führung stand bereits nach den Einzeln fest. Danach steuerte man noch zwei Doppel zum 7:2-Erfolg dazu.
SuS: Knoop 6:1, 6:1, Graef 6:1, 6:1, Schichler 1:6, 1:6, Zumstein 6:2, 6:2, Anklam  6:7, 6:3, 6:2, George 6:1, 6:1; Mielke/Schichler 7:6, 6:3, Graef/Rosemyer  4:6, 3:6, George/Zumstein 6:2, 6:1.

Westfalenliga Herren 60
TV Erwitte – TC Bergkamen-Weddinghofen 7:2. Ein Sieg und drei Niederlagen stehen bisher auf dem Konto der Weddinghofener in dieser Saison.  Die dritte Pleite in Erwitte stand bereits nach den Einzeln fest.
TC B.-W.: Eller 6:2, 6:4, Grösche 3:6, 4:6, Ehrlich 2:6, 1:6, Müller 1:6, 1:6, Marker 1:6, 2:6, Onnasch  6:2, 1:6, 1:6; Eller/Grösche  7:6, 1:6, 9:11, Ehrlich/Onnasch 4:6, 1:6, Müller/Markert 6:1, 6:3.

Bild: Daniela Löchter, die Nummer fünf des TC Unna Grün-Weiß, setzte sich im Spiel gegen Lintdorf in zwei Sätzen durch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.