Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Unna hat seine besten Sportler 2018 geehrt

Unna hat seine besten Sportler 2018 geehrt

Allgemein: Unna hat seine besten Sportler für das Jahr 2018 gewählt. Bei der „Nacht des Sports“ am Freitagabend in der Stadthalle wurde Radsportlerin Franziska Koch (RSV Unna) zur besten Sportlerin gekürt. Das Votum für den  Sportler des Jahres fiel auf Adam Karas (Schwimmfreunde Unna) und die Volleyballer des Königsborner SV standen als beste Mannschaft des Jahres auf der Bühne.

Begrüßt hatte Bürgermeister Werner Kolter die Sportler und die Gäste in der mäßig besetzten Stadthalle. Er unterstrich den Sport als Aushängeschild gesellschaftlichen Lebens. Sport habe auch in der Politik einen hohen Stellenwert in der Stadt. Danach wurden in drei Ehrungsblocks verdiente Sportlerinnen und Sportler, 37 an der Zahl,  geehrt. Aufgelockert wurden die Ehrungen durch Showteile des Gesangsduos Sams und der Trampolin-Gruppe Jumping Fitness.

Sportförderpreise gingen an Leichtathlet Maximilian Feist und die Rollstuhl-Basketballer von „Auf geht’s Unna“.

Als verdiente Funktionäre wurden Klaus Busse als Sportabzeichen-Obmann  und Sabine Wachtel als Jugendwartin der Handballer des Königsborner SV ausgezeichnet.

(Ausführlicher Bericht folgt)

Bild: Applaus von Bürgermeister Werner Kolter (li.) und Otto Klappert (Mitglied des Sportförderkreies) für Adam Karas als Sportler des Jahres und die Volleyballer des Königsborner SV als Mannschaft des Jahre. Franziska Koch als Sportlerin des Jahres fehlte.

 

 

 

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.