Überraschende Niederlage für Bönener Verbandsliga-Herren

368

Tischtennis: Nach der Niederlage in Fröndenberg war DJK Germania Kamen in der NRW-Liga Zuhause gegen Bad Oeynhausen wieder erfolgreich und rangiert auf Tabellenplatz drei. Rückschlag für die TTF Bönen: Als ungeschlagenen Verbandsliga-Tabellenführer waren die Bönener am Samstag in die Partie gegen den noch sieglosen SC Union Lüdinghausen II gegangen. Die Serien beider Teams endeten: Bönen verlor ebenso erstmals wie Lüdinghausen erstmals gewann. Die  Verbandsliga-Damen des CVJM Heeren/Werve bezogen im Montag-Heimspiel eine 5:8-Niederlage gegen Essen. Bei den TTF II war Andres Rosenhövel wieder im Einsatz und zeigte alte Stärke.

NRW-Liga
DJK Germania Kamen – TTU Bad Oeynhausen 9:3. Reiner Schenk kam für den verhinderten Andreas Czedzak zum Einsatz, verlor sein Einzel und punktete an der Seite von Dino Besirevic. Die beiden anderen Einzel gingen an die Kurstädter. Danach mussten die Brüder Lübke und Ostrowski hart für ihren Einzelerfolg kämpfen.  Volmert und Besirevic sorgen für eine 6:2-Führung zur Halbzeit. Danach gab nur noch Schenk sein Spiel ab, doch seine Mannschaftskollegen waren in der Erfolgsspur.
DJK: A. Lübke/Ostrowski 0:1, D. Lübke/Volmert 0:1, Besirevic/Schenk 1:0; A. Lübke 2:0, D. Lübke 2:0, Ostrowski 2:0, Volmert 1:0, Besirevic 1:0, Schenk 0:1.

Verbandsliga
TTF Bönen – Union Lüdinghausern 6:9. Das hatte Bönen wohl so nicht erwartet. Gegen den bisher noch sieglosen Gast aus Lüdinghausen bezog man die erste Saison-Niederlage. 5:4 hieß es noch zur Halbzeit. Nur Hürmann konnte dann noch punkten. Zu wenig, zumal Goecke und Hecker unter Form spielten.
TTF: Goecke/Hürmann 1:0, Reich/Kaiser 0:1, Hecker/Elsässer 1:0; Reich 0:2, Kaiser 1:1, Gocke 0:2, Hecker 0:2, Hürmann 2:0, Elsässer 1:1.

Verbandsliga Damen
SV Bergheim II – TTF Bönen 3:8. Drittes Spiel, dritter Sieg für Bönen und Tabellenplatz zwei. Im Einzel brachten Bambach, Diekel und Thätner ihre Mannschaft vorentscheidend 4:1 in Führung. Schließlich machte Diekel mit ihrem dritten Einzelerfolg alles klar.
TTF: Bambach/Elfert, Diekel/Thätner 1:0, Dikel 3:0, Bambach 2:0, M. Elfert 1:1, Thätner 1:1.

CVJM Heeren-Werve – DJK Franz-Sales-Haus Essen 5:8. Auch eine erneut überragende Antje Röhle-Gutsch konnte die erste Saison-Niederlage gegen Essen nicht verhindern. Ihre Mannschaftskolleginnen mussten sich jeweils geschlagen geben.
CVJM: Freese/Schwab 0:1, Röhle-Gutsche/Wolters 0:1; Röhle-Gutsche 3:0, Wolters 1:2, Freese 1:2, Schwab 0:3,

Landesliga
GSV Fröndenberg II – TV Fredeburg 8:8. Das Schlussdoppel Finsterbusch/Vollmer sicherte den Punktgewinn.
GSV II: Finsterbusch/Vollmer 2:0, Reh/Lippert 0:1, Cekuc/Reiser 0:1; Finsterbusch 0:2, Vollmer 1:1, Reh 2:0, Cerkuc 1:1, Reiser 1:1, Lippert 1:1.

TTV Preußen Lünen – TTC Rünthe 8:8. In vielen engen Spielen war Rünthe nur „zweiter Sieger“, lag 5:8 zurück und kam noch zum 8:8.
TTC: Gembruch/Gunia 1:1, Fromm/Schüßler 0:1, Gerstmann/Neumann 1:0; Gembruch 2:0, Fromm 0:2, Schüßler 0:2, Gunia 1:1, Gerstmann 2:0, Neumann 1:1.

TTF Bönen II – Hammer SC 8:8. Andreas Rosenhövel stand wieder an der Platte und verhalf Bönen zum zweiten Remis im zweiten Saisonspiel.
TTF II: Hürmann/Heyer 0:2, Rosenhövel/Mittermüller 1:0, Werthmann/Brackelmann 0:1; Rosenhövel 2:0, Hürmann 2:0, Heyer 1:1, Werthmann 1:1, Brackelmann 0:2, Mittermüller 1:1.

Bild: Andreas Rosenhövel half bei der Reserve der TTF Bönen aus und zeigte alte Klasse.

 

 

Vorheriger ArtikelBSV-Frauen bejubeln den zweiten Saisonsieg
Nächster ArtikelTLV Rünthe verhilft Läufern zum Finish beim Münster-Marathon

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.