U10-Team der Kaiserau Baskets erstmals im Einsatz

106

Basketball: Die Nachwuchsteams des TVG Kaiserau meldeten zuletzt unterschiedliche Ergebnisse. Die U10 offen musste sich bei ihrem ersten Auftritt geschlagen geben, die Spieler/innen wirkten verständlicherweise nervös und aufgeregt. Ihren vierten Sieg in Folge feierte die U16 weiblich im Heimspiel gegen BC 70 Soest und ist Tabellenführer der Landesliga. Einen glücklichen Heimsieg landete die U16 männlich gegen TuS Hiltrup mit 87:86.

Kreisliga: LTV Lippstadt – TVG Kaiserau U10 offen 101:19
Große Aufregung bei allen Beteiligten am Samstag beim ersten Spiel der U10 offen. Für viele Kinder war es das erste Basketballspiel in ihrem Leben. Und so waren nicht nur Kinder entsprechend aufgeregt und nervös, sondern auch die mitgereisten Eltern. Schon beim warmmachen konnte man sehen, dass die Spieler/innen aus Lippstadt schon mehr Erfahrung hatten. So konnten sie viele Bälle abfangen und dadurch leichte Punkte erzielen. Die Baskets Kids kämpften und konnten dann auch ihre ersten Körbe erzielen. Trotz der Niederlage waren Spieler/innen und Trainer zufrieden mit dem ersten Auftritt.

Landesliga: TVG Kaiserau U16 weiblich – BC 70 Soest 76:52 (19:7, 18:17, 24:15, 15:13). Ihren 4. Sieg in Folge feierte die U16 weiblich im Heimspiel gegen BC 70 Soest und steht jetzt zusammen mit Salzkotten und Barop an der Tabellenspitze.
TVG: Basauer, M. Vogel, Krügler, Telgmann, A. Vogel, Hessel, Kompalla.

Landesliga: TVG Kaiserau U16 männlich – TuS Hiltrup 87:86 (14:11, 23:22, 21:24, 29:29). Unter denkbar schlechten Voraussetzungen empfing die U16 männlich der Kaiserau Baskets die Gäste aus Hiltrup. Hiltrup hatte am Wochenende davor LippeBaskets Werne geschlagen, sich damit an die Tabellenspitze gesetzt und kam mit elf Spielern in die Eichendorffhalle. Trainer Norbert Mühlmann konnte gerade einmal sieben Spieler auf dem Spielberichtsbogen eintragen. Trotz der ungleichen Verhältnisse, auf Kaiserauer Seite standen drei Spieler die kompletten 40 Minuten auf dem Parkett, blieb das Spiel die gesamte Zeit über ausgeglichen. Mit dem vermeintlichen Ablauf der Uhr fiel der Ball zum 87:86 in den Korb. Das war der glückliche Sieg für Kaiserau.
TVG: Hoffmann, Kulinna, Müller, Yacouba, Gröne, Otto, Karlsohn.

Kreisliga: TuS Sassendorf – TVG Kaiserau U12 offen 61:57. Eine knappe Niederlage musste das Team von Trainer Christian Block hinnehmen.

Kreisliga: TuS Sassendorf – TVG Kaiserau  U14-2 offen 91:23
Eine deutliche Niederlage gab es im ersten Spiel der U14-2 offen beim Gastspiel in Sassendorf.

Bildzeile: Die U10 der Kaiserau Baskets waren in der Kreisliga erstmals in Lippstadt im Einsatz / Foto TVG.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.