TVG triumphiert bei den deutschen Subbuteo Meisterschaften 2020

123

Subbuteo: Gleich drei von vier Meisterschaftstiteln konnte die Subbuteo-Abteilung des TV Germania Kaiserau jüngst bei den Deutschen Meisterschaften für sich verbuchen. Ausgespielt wurden die Einzelmeisterschaften der einzelnen Kategorien Open, Veteranen, Damen, U19 und der Mannschaftswettbewerb.

Der TV Germania Kaiserau schickte neben dem Team auch die Favoriten Edin Mulasmajic, Frank Hagenkötter (beide Open und Veteranen) und Victoria Büsing (Damen) ins Titelrennen. Trotz langer Spielpause konnten alle sehr gute Ergebnisse erzielen. Frank Hagenkötter konnte an seine Erfolge im Westen anknüpfen und erspielte sich mit einer gewissen Leichtigkeit bis ins Finale. Dort traf er auf den Berliner Rainer Vogt, der zuvor gegen Edin Mulasmajic gewonnen hatte. Mit einem souveränen 3:1 gewann er das Finale und durfte sich zum ersten Mal als deutscher Veteranenmeister feiern lassen.

Bildzeile: Frank Hagenkötter wurde Deutsche Meister in der Männerklasse.

Den zweiten Titel des Wochenendes erspielte sich Victoria Büsing in der Damen-Kategorie. Sie setzte sich gegen ihre Konkurrentinnen nach anfänglichen Schwierigkeiten durch. Im Finale traf sie wie in den Jahren zuvor auf die Berlinerin Daria Prazynski, die in der Hinrunde gegen Victoria siegreich war. Doch im Finale setzte sich Victoria durch und erspielte sich ihren 13. Sieg ihrer Subbuteo-Karriere.

In der Open-Kategorie konnten sich Edin Mulasmajic, Frank Hagenkötter, Victoria Büsing und Felix Herrmannsdörfer ins Viertelfinale erspielen. Der frisch gebackene Veteranenmeister unterlag seinem Vereinskameraden Edin mit 0:1, somit zog Edin ins Halbfinale ein. Felix Herrmannsdörfer unterlag dem späteren Sieger Marcel Schulz deutlich, konnte aber mit seiner Platzierung etliche Erfahrungen sammeln. Victoria zog mit ihrem Sieg gegen Rainer Vogt ebenfalls ins Halbfinale ein. Die Halbfinalansetzungen brachten zwei vereinsinterne Begegnungen. Marcel Schulz gewann gegen seinen Teamkameraden Janus Gersie und Edin gegen seine Teamkollegin Victoria Büsing. Im Finale unterlag Edin seinen ehemaligen Teamkameraden Marcel Schulz mit 1:2. In dem Spiel um Platz 3 konnte sich Victoria im Freistoßschießen gegen Janus Gersie durchsetzen und schaffte es als erste Dame, sich bis ins Halbfinale durchzusetzen.

Der letzte Titel, den der TVG holen konnte, war im Mannschaftswettbewerb möglich. Nach der Hinrunde lag der TVG in der Tabelle auf Platz eins. Die Spannung war bis zum Schluss da, da der TVG mit der Niederlage gegen den BSC Schwalbach unter Zugzwang stand und gegen Sparta Spreeathen gewinnen musste. Dank toller Leistungen von Frank und Leif konnte der TVG knapp mit 2:1 gegen Sparta Spreeathen gewinnen. Mit diesem Mannschaftserfolg hat die junge Mannschaft des TV Germania Kaiseraus nun alle deutschen Mannschaftswettbewerbe gewinnen können und ist Titelträger in beiden Mannschaftswettbewerben.

Bildzeile: Victoria Büsing wurde Deutsche Meisterin in der Damen-Klasse / Fotos Marc Reitz.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.