TVG Kaiserau erwartet zum 43. Volkslauf rund 700 Teilnehmer

917

Leichtathletik: Zur 43. Auflage des Kamener Volkslaufes lädt am 1. Mai (Freitag) wiederum der TV Germania Kaiserau ein. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und die rund 100 Helfer stehen für ihren Einsatz bereit. Erwartet werden rund 700 Teilnehmer/innen. Start und Ziel ist der Kunstrasenplatz an der Jahnstraße. Anmeldungen sind noch am 1. Mai ab 08.00 Uhr im Startbüro Bürgerhaus Methler an der Heimstraße möglich.

Kamens Bürgermeister Hermann Hupe wird die Läufer/innen mit dem Startschuss auf die Strecke durch den Sesekelandschaftspark schicken. Es geht los um 09.00 Uhr mit der Allgemeinen Wanderklasse über zehn Kilometer. Eine halbe Stunde später, um o9.30 Uhr, steigt der Marathonlauf.  Dann geht es weiter Schlag auf Schlag (siehe Startzeiten). Ab 12 Uhr werden die Bambinis (bis 6 Jahre) beim 400m-Lauf und die Schüler bis 16 Jahre beim 800m-Lauf um den Sieg kämpfen. Dabei wird auch eine Schulmeisterschaft ausgetragen.

Wegen der Baustelle an der Germaniastraße sorgt die Stadt Kamen für einen sicheren Übergang vom Sportplatz zur Cateringmeile am Bürgerhaus. Die Jahnstraße ist in der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr bis zum Heidkamp gesperrt.

Startzeiten und Wettbewerbe

09.30 Uhr Halbmarathon (ab 18 Jahre) 21,097 km  (Altersklassenwertung nach DLO) 2015 Kreismeisterschaft
09.45 Uhr Volks- und Straßenlauf 10 km (Altersklassenwertung nach DLO)
09.45 Uhr Jedermannlauf 5 km Altersklassenwertungnach DLO)
09.45 Uhr Walking / Nordic Walking 10 km
09.00 Uhr Allgemeine Wanderklasse 10 km
12.15 Uhr Bambinilauf bis 6 Jahre 400 m
12.30 Uhr Schülerläufe WK/WJ U08-U16 800 m
12.45 Uhr Schülerläufe MK/MJ U08-U16 800 m

Bild: Besonders im Blickpunkt werden wiederum die Nachwuchsläufer, Bambinis und Schüler, stehen.

Vorheriger ArtikelKarlheinz Rosenkranz feiert 75. Geburtstag
Nächster ArtikelBönener Moritz Holzapfel gibt ordentlich Gas

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.