TVG Kaiserau benötigt nun deutlichen Heimsieg

375

Frauen-Handball, Relegationsspiel Verbandsliga: Durch die sehr deutliche 29:20 (13:12)-Niederlage bei der TB Burgsteinfurt im Hinspiel der Relegation um den Klassenerhalt in der Verbandsliga, braucht der TVG Kaiserau nun im Rückspiel am Donnerstag in der Eichendorffhalle mindestens einen Sieg mit zehn Toren Differenz, um sich nächstes Jahr noch „Verbandsligist“ nennen zu dürfen. Eine gute Ausgangslage sieht anders aus.
Wie häufig in dieser Saison hielt der TVG noch recht lange mit. Zur Halbzeit lag die Mannschaft von Trainer Martin Centini mit nur einem Treffer zurück. In der zweiten Halbzeit jedoch ein anderes Bild: Kaiserau erzielte nur noch acht eigene Treffer, ließ allerdings 16 Gegentore zu. Folglich zog Burgsteinfurt immer weiter davon und stellt den TVG durch den am Ende mehr als klaren Sieg im Heimspiel Donnerstag vor eine Herkules-Aufgabe.

TVG: Meier, Schäfer; Rohlf (5), Pischel (4), Oberstadt, Sehr (5), Krogull  (5), Kuhlmann, Holz (1). – SV –

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.