TVG-Damen unterirdisch – „Schlechtestes Spiel seit ich coache“

794

Basketball, Damen-Landesliga: VfL Astro Stars Bochum II – TVG Kaiserau 77:49 (38:27). Die Reise hätten sich die TVG-Damen sparen können! Nach einer ganz schwachen Vorstellung bezogen sie beim Tabellenachten eine ordentliche Tracht Prügel.

 

Trainer Ulf Krynojewski (Bild) war nach den 40 Minuten sichtlich angefressen. „Das war das schlechteste Spiel seitdem ich coache!“ Das will was heißen, denn das sind jetzt immerhin schon mehr als drei Jahre. Die Gäste kamen von der ersten bis zur letzten Minute nicht in Tritt. „Egal wie wir verteidigt haben, ob Mann- oder Zonendeckung, es hat nichts funktioniert“, erklärte der Trainer, dessen Team in jedem Viertel mindestens 18 Punkte kassierte. Völlig untypisch für die ansonsten gute Defense der Kaiserauer.

Das Spiel an sich ist schnell zusammengefasst: Bochum war spritziger, fand auf alles eine Antwort und gewann jedes Viertel. Die Gäste liefen nur hinterher oder standen brav Spalier. Der Coach suchte hinterher nach Erklärungen. „Es sieht nach einer Minikrise aus. Vielleicht ist einfach die Luft raus, weil wir unser Saisonziel schon übertroffen haben. Trotzdem ist es schade, weil unsere gute Platzierung flöten geht und wir jetzt nicht mehr der beste Aufsteiger sind.“ Im Hinblick auf das nächste Spiel gegen den Tabellenvierten Gevelsberg (Sa. 18 Uhr, Eichendorffhalle) bereitet der Auftritt in Bochum Sorgen. „Die kommen mit einer guten Serie und mit so einer Leistung wird das für uns eine Herkulesaufgabe.“

TVG Kaiserau: Sperling 3, Grütering 11, Stratmann 7, Block, Danisch 1, Langanke 5, Molde 8, Mühlmann 11, Lübbring.
Hier finden Sie den Spielbericht der AstroStars:
https://www.vflastrostars.de/web/gamereport/view/202

 

Hier geht’s zur aktuellen Tabelle der Landesliga:

https://www.basketball-bund.net/index.jsp?Action=102&liga_id=11115

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.