TVG-Basketballer mit erfolgreichem Spiel-Wochenende

136

Basketball: Durchweg Siege gab es für die Senioren-Teams des TVG Kaiserau am Wochenende. Die Landesliga-Damen setzten sich 70:38 gegen BC Soest II. Die Landesliga-Herren waren gegen Schwerter TS ebenso deutlich mit 73:45 vorne. Noch klarer fiel der Sieg der Bezirksliga Herren gegen TuS Sassendorf aus – TVG siegte mit 117:57.

Landesliga Damen: TVG Kaiserau – BC 70 Soest II 70:38 (20:8, 29:15, 18:10, 3:5). Gegen die ebenfalls noch sieglosen Gäste gelang den Damen der Kaiserau Baskets ein wichtiger und deutlicher Sieg im zweiten Heimspiel. Nach gutem Start konnten die Gastgeber schnell auf 10:0 davon ziehen, ehe Soest in der 5. Spielminute erstmals erfolgreich war. Durch zwei Dreier konnten die Baskets ihren Vorsprung auf 12 Punkte ausbauen. Auch im 2. Viertel blieb das Team von Trainer Felix Engelskind an der Dreierlinie erfolgreich. Mit dem 49:23 hatten sich die Gastgeberinnen schon einen deutlichen Vorsprung erarbeitet. Auch nach der Halbzeit ließen die Kaiserau Baskets nicht nach und bauten den Vorsprung kontinuierlich auf 34 Punkte aus. Im letzten Viertel häuften sich die Fehler auf beiden Seiten und so ging das Viertel mit 5:3 an die Gäste.
Die Damen haben jetzt eine Woche Spielpause bevor es zum Frühstücksspiel um 10:00 Uhr nach Paderborn geht.
TVG: Molde, A. Mantei, L. Mantei, Mathejka, Artelt, Nöcker, Kürschner, Hessel, John.

Landesliga Herren: TVG Kaiserau I – Schwerter TS 73:45 (19:9, 17:10, 15:7, 22:19). Durch einen klaren 73:45-Erfolg gegen die Schwerter TS bleibt die erste Herrenmannschaft des TVG Kaiserau auch im dritten Spiel unbesiegt. Es dauerte vier Minuten ehe der TVG im Spiel war. Es war die aggressive Kaiserauer Verteidigung, die den Ton an gab. Immer wieder führte gute Defense zu leichten Punkten auf der anderen Seite. Noch in der ersten Halbzeit wurde ein deutlicher Vorsprung herausgespielt und beim Stand von 36:19 gewechselt. Auch nach dem Seitenwechsel ließ der TVG keine Zweifel am Sieg aufkommen. Trainer Markus Jochimsen nutzte den Vorsprung und wechselte munter durch, sodass alle Spieler ihre Spielanteile hatten.  Am Ende stand ein nie gefährdeter 73:45-Erfolg.
TVG: Stöwe 6,  Block 8, Dzumi Simo 2,  Bromisch 14, Engelskind 2, Diedrich 8, Vogel 5, Zeitz 6, Kaupa 5, Simeunovic 4, Knauß 10, Führing 3.

Bezirksliga Herren: TVG Kaiserau II – TuS Sassendorf 117:57 (27:15, 33:17, 23:16, 34:9). Ungleiche Verhältnisse beim Spiel der Kaiserau Baskets Reserve gegen die Gäste aus Sassendorf. Während auf der Auswechselbank der Gastgeber sieben Spieler Platz nahmen und für einige weitere nur Platz auf der Tribüne, blieb die Bank der Gäste leer. Nur zu fünft angereist, hatte Sassendorf keine Chance gegen das Baskets Team. Die Gästen konnte zwar noch zum 4:4 ausgleichen, aber dann lief der Express der Baskets. War Sassendorf beim 27:15 noch in Schlagweite, kassierten sie im 2. Viertel dann 33 Punkte zum Halbzeitstand von 60:32. Einzig das Verteidigungsverhalten der Gastgeber ließ noch wünschen übrig.
Nach der Spielpause am nächsten Wochenende geht es dann auswärts bei den LippeBaskets Werne III weiter.
TVG II: Torres, Trinkert, Lass,  Dzumi Simo, Jochimsen, Zerek, Zimmer, Zeitz, Altmeyer, Meyer, Sachs, Delboi, Triqui.

Bildzeile: TVG Kaiserau II erzielte im Bezirksliga-Spiel gegen Sassendorf einen Sieg mit 117:57 / Foto TVG.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.