TV Unna trauert um Gerd Rettig

524

Leichtathletik: Der Turnverein Unna trauert um Gerd Rettig. Er hat den Großverein in der Kreisstadt in vielfältiger Weise geprägt und verstarb jetzt im Alter von 92 Jahren.

Gerd Rettig war der Laufsport eine Herzensangelegenherit. Er gründete die Laufsportabteilung des TV Unna, rief den Glückauf-Halbmarathon und den Silvesterlauf Unna ins Leben, ebenso den Kurparklauf. Beim 100-Kilometer-Lauf, den Waltraud und Horst Altenhoff in die Kreisstadt geholt hatten, gehörte er mit zum Organisationsteam. 22 Jahre, immer am ersten Wochenende im September, trafen sich Sportler aus ganz Europa, um beim 100km-Lauf an den Start zu gehen. 1989 organisierte Rettig gar die Deutsche Meisterschaft über diese Distanz in Unna.

Überhaupt wenn es um Laufveranstaltungen des TV Unna ging, stand Gerd Rettig an vorderster Stelle – selbst bis ins hohe Alter hinein.
Gerd Rettig verstarb am vergangenen Samstag (20.3.) im Alter von 92 Jahren.
Bildzeile: Gerd Rettig / Foto TV Unna
 

 

Vorheriger Artikel28. NOVENTI OPEN • 12. bis 20. Juni 2021 – Weltranglisten-Zweiter Daniil Medvedev gibt Startzusage fürs ATP 500-Rasenevent
Nächster ArtikelSuS Oberaden hält am Sonntag einen „Sitzungsmarathon“ in der Römerberg Sporthalle ab

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.