TuRa II, SGM und Overberge wollen Spitzenplätze behaupten – Dellwig braucht Punkte

340

Handball-Bezirksliga: Ziemlich rosig liefen die ersten drei Spieltage für die heimischen Bezirksligisten. Von der Spitze grüßt das verlustpunktfreie Trio Massen, TuRa II und Overberge und auch die HSG Unna startete mit vier von sechs möglichen Punkten. Einzig der noch punktfreie TuS Jahn Dellwig tanzt bisher aus der Reihe.

Samstagabend um 19.30 Uhr kommt es zu einem Derby auf Augenhöhe: Die HSG Unna empfängt HC TuRa Bergkamen II. Die Kreisstädter haben  letzte Woche nach schwacher Leistung gegen die Drittvertretung des ASV Hamm ihre erste Saisonniederlage hinnehmen müssen, während der HCT den Hammer SC in die Schranken wies. Es dürfte ein spannendes Duell werden, in dem Bergkamen hofft seine weiße Weste zu wahren und die HSG punktmäßig mit den TuRanern gleichziehen möchte.

Sonntagmittag um 14 Uhr tritt dann der aktuelle Spitzenreiter der Bezirksliga, die SG Massen, zum Auswärtsspiel bei der HSE Hamm II an. Die Verbandsliga-Reserve erwischte einen durchschnittlichen Saisonstart mit je einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage. Allerdings war das Auftaktprogramm mit TuRa II, dem Hammer SC und ASV Hamm III auch alles andere als einfach. Dennoch hoft die SGM den „Platz an der Sonne“ verteidigen zu können und die Siegesserie fortzusetzen.

Im zweiten Derby des Spieltages gilt Ähnliches für Eintracht Overberge, wenn am Sonntag um 17.45 Uhr der TuS Jahn Dellwig zu Gast ist. Dieser dürfte allerdings etwas dagegen haben: Mit null Punkten nach drei Spielen steht der TuS Dellwig bereits unter Zugzwang, während Overberge befreit aufspielen kann. Es dürfte ein spannendes Derby mit unterschiedlichen Voraussetzungen werden: Der TuS Overberge möchte keine Federn lassen und mit TuRa und Massen auf Tuchfühlung bleiben, während der TuS aus Dellwig endlich die ersten Punkte der neuen Spielzeit einfahren will, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu wahren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.