TuRa-Damen nehmen leichter als gedacht die Hürde in Bad Salzuflen

TuRa-Damen nehmen leichter als gedacht die Hürde in Bad Salzuflen

Handball, Frauen-Oberliga: Handball Bad Salzuflen – HC TuRa Bergkamen 22:26 (10:12). Mit dem 13. Saisonsieg festigten die Bergkamener Oberliga-Damen ihren 3. Tabellenplatz und konnten den Abstand zu Platz eins und zwei sogar verkürzen. Dabei bedurfte es keiner überragenden Leistung, um Schlusslicht Bad Salzufln niederhalten zu können.

Nach einem wechselhaften Beginn und einer knappen Führung zur Pause brachte Romina Jackenkroll ihre Mannschaft nach 34 Minuten deutlicher in Front (15:10). Vier Minuten später hieß 18:12. Doch dann erlaubten sich die Gäste eine schwächere Phase und mussten die Kurstädterinnen auf zwei herankommen lassen (19:21/48,). In dieser Phase produzierte Bergkamen zu viele technische Fehler. Auch die Kraft der Rückraum-Spielerinnen schien ein wenig zu erlahmen. Doch man raffte sich noch einmal auf und die starke Sophia Jaworski stellte den 26:22-Enstand 35 Sekunden vor Schluss sicher.

HCT-Trainer Ingo Wagner: „Der Sieg ist uns leichter gefallen als gedacht.  Trotz der Ausfälle von Rohlf, Julius und Grünzig hat es am Ende gereicht.  Jackenkroll und Jaworski mussten durchspielen, wenngleich es ihre Fitness nicht ganz zuließ. Der Sieg am Ende war verdient. Wir sind nach den Niederlagen von Dortmund und Netphen etwas näher an die beiden esten Plätze heran gerückt. Umso ärgerlicher ist die letzte Punkteteilung gegen Hüllhorst im Nachhinein zu bewerten. Wir sehnen uns jetzt eine Pause herbei. Am kommenden Wochenende sind wir abe bei den Final Four im Kreispokal wiede im Einsatz.“

HC TuRa: Waschke, Meier, Suchowski; Holz 4, Mende-Kamps, Jaworski 8, Seehagen 1, Jackenkroll 8, Krogull 2, Kuhlmann 1, Axtmann 1, Holtsträter 1.
Bestnoten: Holz, Jakenkroll, Jaworski.

Bild: Sophia Jaworski (li.) kehrte Samstag aus dem Skiurlaub zurück, stellte sich am Sonntag dem Team zur Verfügung und war sogar achtmal erfolgreich.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .