TuRa Bergkamen verzichtet auf die Relegation und ist damit Oberliga-Absteiger

610

Tischtennis: Eigentlich hätte TuRa Bergkamen die Chance, über die Relegation die Oberliga zu erhalten. Doch die TuRaner verzichten darauf und wollen in der Verbands- oder Landesliga weiterspielen. Nach diesem Verzicht  ist der Abstieg aus der Oberliga besiegelt.

Wo die Bergkamener in der neuen Saison an die Platte gehen werden, hängt davon ab, welches Personal zur Verfügung steht. Fest steht, dass Spitzenspieler Kay Langele (Bild) aus privaten Gründen kürzer treten will. Raatz und Janasik wollen weiter Oberliga spielen und verlassen den Verein. Wiezorrek wechselt wieder nach Lohauserholz. Übrig bleiben dann nur noch Fengler, Berger und Bezirksligaspieler, die dann ein neues Team bilden könnten. Neuzugänge sind im Gespräch.

Verbandsliga
TTF Bönen II – TT-Team Bochum 8:9.
7:8 hieß es vor dem Abschlussdoppel. Die Routiniers Goecke/Hürmann setzte sich im fünften Satz und machten das Remis perfekt. Damit ist der Klassenerhalt geschafft.
TTF II: Goecke/Hürmann 1:1, Waltemode/Wiezorrek 0:1, Seeling/Hecke 0:1, Waltemode 2:0, Wiezorrek 2:0, Goecke 1:1, Hürmann 1:1, Seeliung 1:1, Hecker 0:2.,

Landesliga
DJK Germania Kamen –  – TTC Bad Hamm III 9:5.
Drei Stammspielr fehlten, aber die „Reservvisten“ Turhal, Kaltwasser und Schreiber überzeugten.
DJK: Bartniki/Tiaden1:0, Bußkamp/Kaltwasser 0:1, Turhal/Schreiber 1:0, Bartnik 2:0, Tiaden 1:1, Bußkamp 0:2, Turhal 1:1, Kaltwasser 2:0, Schreiber 1:0.

TTC Rünthe – DJK TTR Rheine 8:8. Bis zum Schlussdoppel umkämpft war die Partie. Gembruch/Rafalski mussten sich geschlagen geben und damit war das 8:8 perfekt.
TTC: Gembruch/Rafalski 0:2, Gross/Gunia 0:1, Knappe/Gerstmann  0:1, Gembruch 2:0, Gross 2:0, Rafalski 0:2, Knappe 1:1, Gerstmann 2:0, Gunia 1:1.

TTC Holzwickede II – TTC Post Hiltrop 3:9. Es war die erwartete Niederlage gegen die bereits als Meister feststehenden Hiltroper.
TTC II: Münnemann/Spitzer 0:1, Müller/Burchert 0:1,Schüßler/Busch 0:1, Müller 0:2, Münnemann 1:1, Burchert 1:1, Spitzer 0:1, Schüßler 1:0, Busch 0:1.

TTC Hagen III – GSV FröndenbergII 9:1. Die GSV-Reserve trat nur zu viert an – Lück, Vollmer, Cerkuc fehlten -und war chancenlos.
GSV II: Reh/(Lippert 0:1, Unkhoff/Heumann 0:1, Unkhoff 1:1, Reh 0:1, Lippert 0:1, Heumann 0:1.

Bild: Patrick Opierzynski

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.